Gold und Silber für Spanien im Pan American Triathlon Cup

Gestern fanden in der iberoamerikanischen Stadt Guatapé (Kolumbien) die Mittelamerikanische und Karibische Meisterschaft 2011 und der Panamerikanische Triathlon Cup statt.

Vertreter der spanischen Nationalmannschaft nahmen an der Veranstaltung mit einer hervorragenden Leistung im Test teil. Jose Miguel Pérez (01:56:36) und Miguel Ángel Fidalgo (01:56:38) setzten sich mit absoluter Autorität durch und erreichten den ersten bzw. zweiten Platz auf dem Podium mit einem Unterschied von praktisch einer Minute gegenüber dem dritten klassifizierten, dem kolumbianischen Carlos Javier Quinchara (01:57:38). Uxio Abuin, der dritte spanische Teilnehmer, der an dem Test teilnahm, schaffte es, in den Top 10 zu bleiben und die Ziellinie auf dem 4. Platz zu erreichen.

Die Distanz, über die dieser Wettbewerb durchgeführt wurde, war olympisch mit einer Strecke, die aus zwei Schwimmrunden von 750 Metern bestand, einem Radsegment, das auf einem asphaltierten Rennen durchgeführt wurde, mit einem Hügel auf einer Strecke von 6,6 km und 3 aufeinander folgenden Runden von 13.2 km, wo die Triathleten nach Erreichen des Übergangs eine Runde von 4 Runden auf einem asphaltierten Gelände absolvieren mussten, das 2.5 km kostete.

Alle Ergebnisse des Tests:

TOP 10:

1 Jose Miguel Perez ESP 01: 56: 36

2 Miguel Angel Fidalgo ESP 01: 56: 38

3 Carlos Javier Quinchara Forero COL 01: 57: 38

4 Uxio Abuin Ares ESP 01: 58: 19

5 Ognjen Stojanovic SRB 01: 58: 36

6 Michel Gonzalez CUB 01: 58: 52

7 Ben Collins USA 01: 59: 43

8 Gonzalo Raul Tellechea ARG

9 Arthur Reiher MEX

10 Carlos Enrique Perez VEN 02: 00: 52

Quelle: FETRI

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben