Nicola Spirig zieht sich aus dem Profi-Triathlon zurück

Der Schweizer Triathlet Nicola Spirig hat seine angekündigt Rückzug aus dem professionellen Triathlon mit stil hat er seit dem vergangenen wochenende einen triathlon in der stadt gewonnen Locarno .

Auch in der Collins Cup, zeigte, dass er immer noch Qualität hat, indem er sein Elfmeterschießen gewann und Europa, das den Titel gewann, Punkte gab.

Und in der Sub8 bekam ichoder die 8-Stunden-Uhr in der IRONMAN-Distanz verlassen, mit 7:34:09, eine unvergessliche Saison.

Spirig war siebenfacher Europameister, zweifacher OlympiasiegerMit einem Gold in London 2012   

"FEs war ein sehr emotionaler Tag mit fantastischem Wetter, einer atemberaubenden Landschaft von Locarno und einer so netten Atmosphäre, in der alle jubelten und Teil meines letzten Rennens waren, es hat den Tag wirklich zu etwas Besonderem gemacht, vielen Dank.

Glücklich, mit einer guten Leistung und einem Sieg abzuschließen, und ich danke meinem Mann [Reto Hug] wirklich dafür, dass er mich und meinen Trainer Brett [Sutton] unterstützt hat, der mit seiner ganzen Familie und guten Freunden nach Locarno gekommen ist, um den letzten Triathlon mit mir zu genießen.“. in den sozialen Medien kommentiert

 

Sieh diesen Beitrag auf Instagram

 

Ein Beitrag von Nicola Spirig (@nicolaspirigofficial)

Nicola wird nicht mehr an Triathlon-Events teilnehmen, hat aber Ende Monat einen Marathon in Zürich geplant.

Von Triathlon News wünschen wir ihr alles Gute in ihrer neuen Etappe

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben