Triathlon Nachrichten

Maya Kingma gewinnt die Leeds Triathlon World Series

Heute ist die zweite Runde der Triathlon-Weltmeisterschaft wo der erste umstrittene Test der weibliche war.

Die Konkurrenz, die Samen hatte wie Flora Duffy .Lucy CharlesNicht StandfordLaura LindermanMaya Kingma, Katie Zaferes o  Taylor Spivey  unter anderem.

Was die Spanierinnen betrifft, wir hatten die Anwesenheit von Miriam Casillas y Anna Godoy.

Der Test begann um 14:10 Uhr spanischer Zeit mit den 1.500 Metern Schwimmen, bei denen Lucy Charles-Barclay als erste das Wasser verließ, gefolgt von Jessica Learmonth, Sophie Coldwell, Maya Kingma, Beth Potter, Vittoria Lopes und Taylor Spivey in der Gruppe kopfüber

Im Radsportsegment wurde mit Learmonth, Coldwell und Kingma ein führendes Trio gebildet, das das Rennen bricht und vorangeht.

Im Laufe der 8 Runden entfernte sich das Spitzentrio weiter von der Verfolgergruppe und erreichte T2 mit einem 2-Minuten-Vorsprung vor der Gruppe von Duffy, Charles und Lopes.

Die andere Verfolgergruppe überholte mehr als 3:27 am Kopf, wo unter anderem Katie Zaferes und Miriam Casillas waren. Anna Godoy zog sich im Radsportsegment zurück.

Im Laufabschnitt in der Verfolgergruppe verließ Flora Dufy ihre Gruppenkameraden nach dem Übergang, um Differenzen zu den vorne marschierenden Voranmarschierenden auszugleichen.

Im Durchgang durch die erste Runde überholte Duffy 1:32 des Spitzentrios und führte Spivey und Charles mit 40 Sekunden Vorsprung. An der Spitze schied Coldwell aus der Gruppe aus und ließ Kingma und Learmonth um den Sieg kämpfen.

In der zweiten Runde war Duffy bereits 1 Minute vor dem Podiumsplatz und machte immer mehr Abstand zu Coldwell.

Im Durchgang durch die letzte Runde war das Spitzenduo noch zusammen, während hinter Duffy bereits 45 Sekunden Rückstand auf Coldwell lag, der versuchte, aufzuholen und um den dritten Platz zu kämpfen.

Wir sahen ein spannendes Ende des Rennens, das erst auf den letzten Metern entschieden wurde, wo Kingma mit einem starken Angriff die Nase vorn hatte.

Schließlich Maya Kingma erzielte den Sieg mit einer Zeit von 1:54:26, was sein erster Sieg in einer Weltserie war

Die zweite klassifizierte wurde Jessica Learmonth (1: 54: 37) gefolgt von Sophie Coldwell (1: 54: 46)  Flora Duffy (1:55:25) wurde Vierter.

Der Langstrecken-Triathlet Lucy Charles schließlich wurde es im Test Fünfter.

Die Spanierin Miriam Casillas wurde 24. und Anna Godoy hat den Test nicht abgeschlossen

Einstufung

1 Maya Kingma  NED 1: 54: 26
2 Jessica Learmonth  GBR 01:54:37 +00:00:12
3 Sophie Coldwell  GBR 01:54:46 +00:00:21
4 Flora Duffy  BER 01:55:25 +00:01:00
5 Lucy Charles-Barclay  GBR 01:56:50 +00:02:25
6 Taylor Spivey  USA 01:57:00 +00:02:35
7 Beth Potter  GBR 01:57:20 +00:02:54
8 Cassandre Beaugrand  FRA 01:57:30 +00:03:05
9 Laura Lindemann  GER 01:58:10 +00:03:45
10 Carolyn Hayes  IRL 01:58:16 +00:03:51
24 Miriam Casillas García  ESP 02:00:03 +00:05:38

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben