Marisol Casado, Mitglied der zukünftigen IOC-Gastkommission

Marisol verheiratet, Präsidentin des World Triathlon und Mitglied des IOC, sie wurde zum Mitglied der Zukunft ernannt Gastgeberkommission para los Juegos de la Olimpíada y Juegos Olímpicos de Invierno del Comité Olímpico Internacional (COI).

Den Vorsitz der Kommission übernimmt Kolinda Grabar-Kitarović, die kürzlich angekündigte Präsidentin des IOC.

Casado ist seit 2014 auch Mitglied der Frauensportkommission, Öffentlichkeitsarbeit und soziale Entwicklung durch die Sportkommission seit 2015, Koordination der Spiele der Olympiade XXXIII Paris 2024, Koordination der Spiele der Olympiade XXXIV Los Angeles 2028 und der Olympischen Solidaritätskommission seit 2017.

Auch verheiratet ist Mitglied des IOC seit 2010, und leitet die Arbeitsgruppe des Gender Equity Review Project.

Auf der anderen Seite, Frau, verheiratet ist eine von nur drei Frauen im Amt des Präsidenten der Internationalen Föderation, y ASOIF-Ratsmitglied y Schatzmeister der Global Association of Sports Federations International (GAISF).

Seit 2020 Mitglied des IOC, ist Frau Grabar-Kitarović die ehemalige Präsidentin der Republik Kroatien. Sie wird die Kommission sofort leiten.

Die ehemalige Präsidentin Kristin Kloster Aasen trat nach ihrer Wahl in das IOC-Exekutivkomitee zurück, da kein EB-Mitglied künftigen Gastgeberkommissionen angehören kann, um eine breitere Beteiligung an der IOC-Sitzung bis zum Auswahlverfahren zu gewährleisten.

Der neue Ansatz bei der Auswahl olympischer Gastgeber ist flexibler und kooperativer. Das IOC arbeitet mit potenziellen Gastgebern zusammen, um ihre olympischen Projekte zu optimieren und sie zum Wohle ihrer Gemeinden an langfristigen wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungsplänen auszurichten. Infolgedessen gibt es ein beispielloses Interesse zahlreicher Gruppen auf verschiedenen Kontinenten, zukünftige Olympische und Paralympische Spiele auszurichten.

Thomas Bach, IOC-Präsident, sagte: „Die Future Host Commissions spielen eine führende Rolle bei der Gestaltung der Zukunft der Olympischen Bewegung. Kolinda Grabar-Kitarović wird verschiedene und erneuerte Techniken sowie Erfahrungen einbringen, einschließlich hoher Regierungsebenen und internationaler Beziehungen.

Als Mitglied derselben Kommission hat sie mit der Wahl von Brisbane 2032 bereits zum Erfolg der ersten Wahl der olympischen und paralympischen Gastgeber nach dem neuen Konzept beigetragen.".

Marisol Casado sagte: „Es ist eine große Ehre, Teil dieser Kommission zu sein. Frauen nehmen innerhalb des IOC eine immer aktivere Rolle ein, und das ist besonders hervorzuheben.

Marisol Casado, Mitglied der zukünftigen IOC-Gastkommission
Welttriathlon / Marisol Casado

Diese Förderung von Frauen in Führungspositionen im Sport ist das Produkt einer Teamleistung; Ich möchte allen danken, die dies ermöglicht haben, von Präsident Bach bis zu all den großartigen Frauen, die jetzt in verschiedenen Kommissionen und im IOC-Exekutivkomitee tätig sind.

Jetzt sind wir an der Reihe, mit gutem Beispiel voranzugehen, Vorbilder für künftige Generationen zu sein und sicherzustellen, dass die nächsten Olympischen Gastgeber auch weiterhin herausragende Spiele ausrichten. ".

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben