Mario Mola ist zurück

Das dritte Mal war der Reiz und nach der WTS in Hamburg und der Europameisterschaft in München, Mario Mola kommt in einem internationalen Test erneut auf das Podium.

Er hat es gestern bekommen World Cup von Valencia in einem unvergesslichen Tag für das spanische Team, mit fünf Platzierungen unter den Top 10.

Der Test war sehr spannend und im letzten Teil wurde alles entschieden, wo Mario angegriffen hat zweiten Platz bekommen nur 4 Sekunden hinter dem Sieger Manoel Messias

Mario hat wieder eine internationale Karriere hingelegt und zeigen nach mehreren Rennen "den Pulsschlag" ein tolles Niveau.

Wie für den Rest von Spanisch Antonio Serrat es war 4. David Castro, nach seinem nationalen Titel letzte Woche in Banyoles über die olympische Distanz, trat er als Fünfter an, Alberto González Sechster, und das lokale Idol, Roberto Sanchez, tat dies auf Platz 9 mit fünf Spaniern in den TopTen.

Mittlerweile Igor Bellido, In seiner ersten Saison, die an internationalen Elite-Events teilnahm, wurde er 19. und das Kreuz ging an den Katalanen Genis Grau, der sich in der ersten Runde des Motorrads beide Räder platt machte und ihn fast von Anfang an ausknockte.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben