Marc Puig ist Fünfter in der Ultraman-Weltmeisterschaft

{wbamp-meta name = »image» url = »bilder / stories / news_07 / marc-puig-fünfter-ultraman-hawaii-2017.JPG» width = »300" height = »150"}

An diesem Wochenende wurde an den 3 Wettkampftagen des Ultraman von Hawaii die Weltmeisterschaft der Spezialität bestritten.

Ein Ultraman besteht aus drei Stufen, die erste ist in zwei Teile geteilt, 10km Schwimmen im Pazifischen Ozean, gefolgt von 145km Radfahren (ohne Zeichnen). Am zweiten Tag fahren die Athleten 273,5 km Radfahren, auch ohne zu zeichnen und der Wettkampf endet am dritten Tag mit einem Doppelmarathon, 84,4 km.

In der männlichen Kategorie war der Gewinner Rob Grey mit einer Gesamtzeit von 22: 19: 48 gefolgt von Jeremy Howard (22: 25: 16) und für Arnauld Selukow (23: 17: 51) besetzt die dritte Endposition. Rob Grey Er hat den Sieg in allen Phasen des Rennens erreicht.

Was die Spanier anbelangt Marc Puig hat in der fünften Endposition mit einer Zeit von 24: 14: 18 beendet. Marc wurde Sechster in der ersten Etappe, Achter im zweiten und dritten im Doppelmarathon mit dem, was schließlich diesen tollen fünften Platz erreicht hat. Marcos Bonilla war 14º mit einer Zeit von 28: 39: 52 während Roger Lacaci, hat mit 35: 25: 25 in der 30. Position abgeschlossen.

Marc Puig

 

Marc Puig, das beste Spanisch in diesem Test mit 4-Podien in Ultraman-Tests In seiner kurzen Karriere, während dieser drei Tage, folgte er dem Test durch sein Facebook, dem wir jeden Tag folgen konnten

"Das erste Segment des Schwimmens wegen der Wasserverhältnisse in den letzten Kilometern war hart und habe nicht das erwartete Ergebnis, war der zweite Tag in dem Bike-Segment nicht das Glück bei km 30 zu spielen, wenn er mit der Spitzengruppe war ... schließlich konnte ich Ich ging diese Strecke sehr oft hoch, aber ich ging zurück zum Punktieren, was moralisch sehr schwierig war, da ich von den Podiumsplätzen wegkam.

Endlich am dritten Tag haben wir einen ordentlichen Marathon mit einem dritten Platz absolviert, was uns die Möglichkeit gab, den fünften Platz zu erreichen.

Ich bin mir bewusst, dass ich jung bin und mir viele Jahre voraus bin und ich werde weiter kämpfen, um auf diesem Ultraman-Event auf dem Podium zu stehen."

 

Bei der Frauenveranstaltung war der Gewinner Steffi Steinberg Abschluss der Entfernung in 26: 02: 27, gefolgt von Amy Craft (30: 31: 09) und von Fiona Siemelink (30: 45: 15) an dritter Stelle.

Allgemeine Klassierung

Ultraman Hawaii Ranking 2017

Weitere Informationen: http://ultramanlive.com/

Foto Istagram Ultraman

Skechers Perfomance

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen