Madrid mit 5-Clubs in der Top-10 der Rangliste der Clubs

Wenn nicht, waren es insgesamt 5 Madrider Vereine, die es geschafft haben, sich in den nationalen Top 10 der vom spanischen Triathlon-Verband veröffentlichten Super-Rangliste der Vereine von 2011 zu platzieren

An der Spitze aller von ihnen hat der CT Diablillos de Rivas Club mit insgesamt 117844 Punkten den gewünschten Titel des Gewinners der Nationalen Super-Rangliste der Clubs erreicht, gefolgt von der jetzt mythischen Lugo Fluvial City mit 99004. Der dritte Platz war für den Ecosport Triathlon Alcobendas mit insgesamt 76278 Punkten.

Der CTOA Triathlon Club hat es zusammen mit dem Tri-Val Triathlon Valdemoro geschafft, einen Platz in den Top 10 der nationalen Rangliste zu erreichen und den 9. bzw. 10. Platz in insgesamt 583 Clubs zu erreichen, die dieses Jahr ein Tor erzielt haben.

Im vorolympischen Jahr 2011 haben die Vereine, die die Gemeinschaft von Madrid vertreten, erneut ihr Talent und ihr großes Engagement für diesen Sport unter Beweis gestellt und an den verschiedenen Veranstaltungen teilgenommen, die vom spanischen Triathlon-Verband im gesamten Gebiet organisiert wurden. Spanisch.

Mit den Worten von Rubén Barquero, Präsident des Club Diablillos de Rivas: „Es ist eine große Freude, diese Rangliste gewonnen zu haben, die zusammen mit der Liga der Clubs die Tests sind, die unserer Meinung nach die Wettbewerbsdimension eines Clubs am besten messen und was es ist Wir haben immer versucht, uns gegen Individualitäten durchzusetzen. Selbst das Super-Ranking, das auch die Punkte berücksichtigt, die von Personen erzielt werden, die in Altersgruppen antreten, halten wir für noch vollständiger und da es in diesem Jahr der Maßstab war, ist die Wahrheit, dass es uns mit Stolz erfüllt. “

„Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um mich öffentlich bei der Arbeit zu bedanken, die das technische Team dieses Clubs seit vielen Jahren leistet, von Vorjunioren bis zu Eliten, angeführt von Dani Puerta und der Zusammenarbeit des Stadtrats von Rivas-Vaciamadrid.“ „Trotzdem sehr wichtig und motivierend Diese Anerkennungen ermöglichen es auch, rund 200 Mitglieder des Clubs an einem Tisch oder 40 bis 50 Personen in derselben Trainingseinheit zu versammeln. Dies ist der Grund, warum wir weiterhin für einen Club arbeiten, der so besonders ist wie die Devils of Rivas, und was so viele Menschen dazu motiviert, durch Spanien zu reisen, um gemeinsam mit ihren Teamkollegen anzutreten. "

Das Jahr 2012 wurde mit Kraft geboren, dank der Bemühungen, diesen Sport in unserer Gemeinde zu fördern. Neue Triathlon-Clubs sind in unseren Reihen „eingetragen“, wobei die Gemeinschaft von Madrid einer der Autonomen Verbände ist, der die meisten Lizenzen in unserem Land besitzt.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen