Zoggs Schwimmbrille
Club La Santa Vuelta Radfahren Lanzarote 2024
Straßensurfer

Die Startliste der Frauen für die IRONMAN-Europameisterschaft in Hamburg

Am kommenden Sonntag, 2. Juni, wird Hamburg Schauplatz sein Europameisterschaft IRONMAN, wo mehr als 30 der besten Profi-Triathleten der Welt um den Titel kämpfen werden.

Dieser Test ist die 6. Station des IRONMAN Pro-Serie und das zweite Vollstreckenrennen der Serie.

Profis

Zu den namhaften Triathleten, die in Hamburg antreten werden, gehört Kat Matthews aus Großbritannien, der nach seinem Sieg bei der Memorial Hermann IRONMAN North American Championship in Texas 5,000 Punkte in der Serie hat.

Fenella Langridge, derzeit auf dem fünften Platz in der IRONMAN Pro Series-Wertung, wird ebenfalls anwesend sein, nachdem er in den letzten Wettbewerben zwei fünfte Plätze erreicht hat.

Eine weitere wichtige Figur ist Daniela Bleymehl aus Deutschland, der sein Debüt in der IRONMAN Pro Series geben wird. Jackie Hering aus den Vereinigten Staaten, derzeit Achter in der Gesamtwertung, wird an seinem ersten Volldistanz-Triathlon seit 2015 teilnehmen.

Sie werden auch an der Startlinie sein Sara Svensk aus Schweden, Dritter beim Zafiro IRONMAN 70.3 Mallorca, und Maja Bühne Nielsen von Dänemark, zusammen mit Joanna ryter aus der Schweiz, beide unter den Top 20 der Serie.

Startliste

Bib Nummer Vorname Nachname Ländervertretung
F1 Katze Matthews GBR (Vereinigtes Königreich)
F2 Fenella Langridge GBR (Vereinigtes Königreich)
F3 Daniela Bleymehl DEU (Deutschland)
F4 Maja Bühne Nielsen DNK (Dänemark)
F5 Joanna ryter CHE (Schweiz)
F6 Jackie Hering USA (Vereinigte Staaten von Amerika)
F7 Sara Svensk SWE (Schweden)
F8 Laura Jansen DEU (Deutschland)
F9 Els Schraube NLD (Niederlande)
F10 Elisabetta Curridori ITA (Italien)
F11 Julie lemmolo FRA (Frankreich)
F12 Carolin Lehrer DEU (Deutschland)
F13 Alexandra Tondeur BEL (Belgien)
F14 Kristin Liepold DEU (Deutschland)
F15 Margarete Elfers DEU (Deutschland)
F16 Rebecca anderbury GBR (Vereinigtes Königreich)
F17 Katharina Wolff DEU (Deutschland)
F18 Stephanie Wunderle DEU (Deutschland)
F19 Maria Florenz Diaz Philippi ARG (Argentinien)
F20 Henrike Guber DEU (Deutschland)
F21 Dimity-Lee Herzog AUS (Australien)
F22 Line Borsinski DNK (Dänemark)
F23 Fabia Maramotti ITA (Italien)
F25 Katrine Grcesb0II Christensen DNK (Dänemark)
F26 Sabrina Roth DEU (Deutschland)
F27 Annika Timm DEU (Deutschland)
F28 Hannah arlom DEU (Deutschland)
F29 Kathrin Sand DNK (Dänemark)
F30 Sabrina Exenberger AUT (Österreich)
F31 Erin Schenkel CAN (Kanada)

87.500 € in Preisen

Als eines der wichtigsten Events im IRONMAN-Kalender bietet die IRONMAN-Europameisterschaft in Hamburg einen Gesamtpreispool von 87,500 US-Dollar, wovon 28,000 US-Dollar an den Gewinner gehen, plus 5,000 entscheidende Punkte für die Platzierung in der IRONMAN Pro Series.

6 Plätze für die Weltmeisterschaft

Darüber hinaus sind sechs Plätze bei der VinFast IRONMAN-Weltmeisterschaft in Nizza, Frankreich, zu vergeben, was den Wettbewerb noch intensiver macht.

Live-Tracking

Die Veranstaltung wird live übertragen und kann von Zuschauern auf der ganzen Welt über Plattformen wie proseries.ironman.com, Outside TV, DAZN und L'Equipe in Frankreich verfolgt werden.

Mehr von 2.800 Triathleten

An der Europameisterschaft werden außerdem mehr als 2,800 Altersgruppenteilnehmer teilnehmen, die sich einen der Qualifikationsplätze für die VinFast IRONMAN-Weltmeisterschaft in Nizza (für Frauen) oder Kona, Hawaii (für Männer) sichern wollen.

Die Beliebtheit der Veranstaltung spiegelt sich in ihrem schnellen Ausverkauf wider, da sie aufgrund ihrer zentralen Lage, der flachen und schnellen Strecke und der unübertroffenen Unterstützung der Zuschauer eine der gefragtesten Veranstaltungen unter den Fans ist.

Die Schaltungen

Die Triathleten beginnen mit einem 3.8 km langen Schwimmen in der Binnen- und Außenalster, die für ihre ruhigen und sanften Bedingungen bekannt ist.

Anschließend begeben sie sich auf einen 178 km langen Radrundkurs über zwei Runden, vorbei an berühmten Sehenswürdigkeiten wie der Reeperbahn, dem Fischmarkt und der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Speicherstadt, bis hin zur idyllischen Vier- und Marschlande.

Abschließend endet der Test mit einer 42.2 km langen Laufstrecke, aufgeteilt in vier Runden, die eine unvergleichliche Atmosphäre in der Hamburger Innenstadt bietet, ideal für Zuschauer.

Es liegen keine vorherigen Ergebnisse vor.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben