Druilabs

Der Verein Tri WWW startet ein Solidaritäts-Kit, um Sportausrüstung zu erwerben

Am nächsten 10. und 11. September bringt der Grand Prix Triathlon von Valencia Ibercaja 2.600 Athleten aller Altersgruppen und Bedingungen zusammen. In dieser Ausgabe wollte sich die Organisation für Tri WWW engagieren. Diese Wohltätigkeitsorganisation wird bei der Veranstaltung anwesend sein, um Sportfans für die Bedeutung der Förderung der Inklusion von Menschen mit Behinderungen und für die Notwendigkeit der Solidarität zu sensibilisieren Sport treiben können

Zu diesem Zweck hat Tri WWW mit Unterstützung des Sportmarketingunternehmens Trisense Sport ein Solidaritätskit herausgebracht, das über die Website erworben werden kann: www.triwww.com. Die Einnahmen aus dem Verkauf dieser Ausrüstung (erhältlich in Mesh mit Polsterung, ärmellosem Trikot und Trikot mit Ärmeln) werden für den Kauf von Sportausrüstung für Sportler mit Behinderungen verwendet.

Yerai Betancor und Andrés Martín

Der Kanarienvogel Yeray Betancor, 31, hatte einen Unfall in einem Schwimmbad und wurde im Rollstuhl zurückgelassen. Er ist sportlich unterwegs und braucht ein Handbike, um an Wettkämpfen teilnehmen zu können. Es ist das Äquivalent des Fahrrads für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Die Kosten sind hoch und liegen zwischen 4000 und 5000 Euro.

Andrés Martin wurde vor 17 Jahren auf Lanzarote geboren. Mit Leidenschaft für Triathlon wird er an der Veranstaltung in Valencia teilnehmen und ein Team mit Rafa Botello und Alain Fuertes bilden. Um weiterhin Triathlon zu üben, braucht Andrés ein Fahrrad, das in ein Dreirad umgewandelt wurde, da er seine Beine bewegen kann, aber nicht die Balance hat, um Fahrrad zu fahren. Dies sind jedoch nicht die einzigen Ziele, die Tri WWW verfolgt. Mit dem Erlös aus Solidaritätsausrüstung beabsichtigt das Unternehmen, in andere Projekte wie Joelettes (angepasste Wanderstühle) oder angepasste Paddle-Tennisstühle zu investieren.

Eine Verpflichtung zum angepassten Sport

Die lobenswerte Arbeit von Tri WWW auf der Suche nach der Entwicklung von Menschen mit Behinderungen durch Sport hat bereits zahlreiche Unterstützung von Sportlern, Unternehmen und Körperschaften. Sie müssen jedoch weiter daran arbeiten, immer mehr Menschen in ihr Engagement einzubeziehen. Die Einführung des Solidaritätskits ist eine hervorragende Gelegenheit, um Ihr Sandkorn beizutragen. Information und Verkauf: www.triwww.com

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen