Straßensurfer
Club La Santa Vuelta Radfahren Lanzarote 2024
Zoggs Schwimmbrille

Kyle Smith und India Lee gewinnen die Meisterschaft 2024 mit einem Streckenrekord

Die Challenge Family Franchise Championship, bekannt als „Die Meisterschaft“, fand heute in Šamorín (Slowakei) mit einem Sieg statt Kyle Smith y Indien Lee .

Darüber hinaus etablierten sowohl Smith (3:27:10) als auch Lee (3:56:45) a neuer Rennrekord

Bei den Männern war der erste, der das Wasser verließ Markus Dubrick aus den USA, dicht gefolgt vom IRONMAN 70.3-Weltmeister, Reicher Bogen.

 Im Abstand von nur wenigen Sekunden entstand eine kompakte Gruppe von 17 Männern, angeführt von Athleten wie Tom Bishop, Pieter Heemeryck y Frederic Funk. Der Unterschied zwischen den Top Ten war zu Beginn des Wassers minimal, da das zehntplatzierte Team nur 20 Sekunden hinter dem Führenden lag.

Im 90-Kilometer-Radsportsegment war die Dominanz eindeutig klar Frederic Funk y Kristian Hogenhaug, der von Anfang an einen starken Rhythmus druckte.

Funk erreichte T2 allein mit einem Vorsprung von +1:28 Reicher Bogen y Kyle Smith. Jan Stratman y Kristian Hogenhaug

Beim 21-Kilometer-Fußlauf Kyle Smith demonstrierte seine Überlegenheit in dieser Disziplin.

Am Ende der ersten Runde hatte Smith Funk bereits eingeholt, der das Tempo nicht halten konnte, und von da an festigte Smith seinen Vorsprung und vergrößerte den Abstand zu Funk auf fast eine Minute.

Endlich ging der Sieg zu Kyle Smith mit einer Zeit von 3: 27: 10, gefolgt von Frederic Funk (3: 29: 24) und Kristian Hogenhaug (3: 29: 56)

Herren 10 Top

Post Athlet Endzeit Unterschied
1 Kyle Smith 3:27:10 -
2 Frederic Funk 3:29:24 + 2: 14
3 Kristian Hogenhaug 3:29:56 + 2: 46
4 Kacper Stepniak 3:30:21 + 3: 11
5 Jan Stratman 3:31:55 + 4: 45
6 Reicher Bogen 3:32:12 + 5: 02
7 Filipe Azevedo 3:32:35 + 5: 25
8 Jesper Svensson 3:32:52 + 5: 42
9 Ondrej Kubo 3:35:51 + 8: 41
10 Joshua Lewis 3:36:06 + 8: 56

India Lee behält ihre Krone in der Meisterschaft

Indien Lee Er setzt sein spektakuläres Jahr fort und holt sich mit einem von Anfang bis Ende sehr soliden Rennen den Sieg in der Meisterschaft.

Der Wettkampf der Frauen begann mit einer Gruppe von fünf Triathletinnen, die den Test anführten. Das Deutsch Caroline Pohle Mit einer Zeit von 24:28 war sie die Erste, die das Wasser verließ, dicht gefolgt von zwei der Favoriten: Fenella Langridge e Indien Lee.

Vor dem Äquator des Radabschnitts, bei Kilometer 43, Indien Lee erreicht Caroline PohleWährend Fenella Langridge wurde verzögert und überholt von Rebecca Robisch y Laura Madson, die 1:30 Minuten hinter der Spitze des Rennens lagen.

In der zweiten Hälfte des Radsports Indien Lee Ich vergrößerte den Unterschied weiter, um T2 mit 39 Sekunden Vorsprung gegenüber C zu erreichenaroline pohle .Laura Madson Sie wurde Dritte mit einem Unterschied von 3:10.

Im Rennen zu Fuß, Indien Lee Er baute seinen Vorsprung auf den ersten Kilometern aus und ließ den Rückstand hinter sich Caroline Pohle.

Bei Kilometer 7, Indien Lee Er lag mit mehr als zwei Minuten Vorsprung in Führung Caroline Pohle und fast vier Minuten über das Trio Kivioja, Madsen y Schraube.

Schließlich Indien Lee Nach dem Sieg beim T100 Triathlon Miami sicherte er sich seinen zweiten großen Saisonsieg und bestätigte seinen Titel vom letzten Jahr.

India Lee gewann mit einer Zeit von 3:56:45, gefolgt von Laura Madson (3: 59: 52) und Anna Bergsten (4:00:32) auf dem dritten Platz beim Überholen Kaidi Kivioja y Caroline Pohle auf den letzten Metern.

ChallengeFamily/ India Lee gewinnt die Meisterschaft 2024
ChallengeFamily/ India Lee gewinnt die Meisterschaft 2024

Top 10 weiblich

Post Athlet Endzeit Unterschied
1 Indien Lee 3:56:45 -
2 Laura Madson 3:59:52 + 3: 07
3 Anna Bergsten 4:00:32 + 3: 47
4 Kaidi Kivioja 4:01:34 + 4: 49
5 Els Visser 4:01:56 + 5: 11
6 Megan McDonald 4:05:05 + 8: 20
7 Rebecca Robisch 4:05:16 + 8: 31
8 Fenella Langridge 4:06:08 + 9: 23
9 Charlene Nelke 4:06:42 + 9: 57

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben