umkehren
Triathlon Nachrichten

Kilian Jornet, ein vertikaler Kilometer in 29:57 und dann 10 km in 29:42

Hat eine seiner Lieblingsübungen gemacht

Der Medien-Ultraläufer Kilian Jornet Er hat einen Beitrag in seinen sozialen Netzwerken mit dem Training veröffentlicht, das er macht.

Dies ist einer von Ihnen Lieblings-Trainingseinheiten: cLaufen Sie einen vertikalen Kilometer, laufen Sie mit Leichtigkeit runter und laufen Sie 10 km flach.

Die Wahrheit ist, dass man sehen muss, dass er einen vertikalen Kilometer in weniger als 30 Minuten zurückgelegt hat und nach dem Abstieg 10.000 Meter in 29:42 mit 2:58 min / km zurückgelegt hat.

Kilian Jornets vertikale km-Zeit
Instagram / Die vertikale km-Zeit von Kilian Jornet

Dies hat Kilian gepostet

"Eine der schwierigsten Trainingseinheiten, die ich mache, ist die, die ich VK10K nenne. Das Konzept ist einfach: Laufen Sie einen vertikalen Kilometer, laufen Sie mühelos runter und laufen Sie 10 km in der Ebene.

Normalerweise mache ich eine "einfachere" Version von 700m + 7K, heute habe ich es praktisch mit Vollgas gemacht. Ich habe mit dem schnellen VK angefangen, da dieser Anstieg von 700 bis 800 m ungefähr 100 m Entfernung mit ein paar Metern Tiefe hat. (Es ist eine Schande, denn ich denke, ohne diese Meter könnte es ein sehr schneller Ort für einen VK sein).

Ich erreiche die 1000m in 29'57 «. Ich kam mit Leichtigkeit runter und startete dann die 10 km in einem halbkonservativen Tempo, wobei ich versuchte, nahe an 3 min / km zu sein. Das Schwierige ist, mit noch "schweren" Beinen durch das Laktat eines VK zu schieben.

Die letzten 2 km habe ich alles gegeben, um um 29'42 zu schließen «. Also fast 1 Stunde (59'39 ”) mit einem Geschmack von Blut im Mund und stumpfen Beinen.

Und offensichtlich war die Herzfrequenz viel höher, eher 185-195 für alle VKs«.

Sieh diesen Beitrag auf Instagram

Eine der schwierigsten Trainingseinheiten, die ich mache, ist das, was ich VK10K nenne. Das Konzept ist einfach: einen vertikalen Kilometer laufen, leicht runterlaufen und eine 10-km-Ebene laufen. Normalerweise mache ich eine "einfachere" Version von 700m + 7K, heute habe ich ziemlich viel mit Vollgas gemacht. Ich habe mit dem VK-Speddy angefangen, da dieser Anstieg von 700 bis 800 m ungefähr 100 m beträgt und ein paar Meter tief und flach ist. (Das ist schade, denn ich glaube, wenn es diese Meter nicht gäbe, könnte es ein sehr schneller Ort für einen VK sein!) Ich erreiche die 1000 m in 29'57 ”. Einfacher Abstieg und dann startete ich die 10 km in einem halbkonservativen Tempo und versuchte, nahe an 3 '/ km zu kommen. Das Schwierige ist, mit noch "schweren" Beinen aus dem Laktat eines VK zu schieben. Die letzten 2 km habe ich alles gegeben, um in 29'42 zu schließen. “ Also fast 1 Stunde (59'39 ”) mit Blutgeschmack im Mund und in den Flaschenbeinen? . 2. Bild von @ mzolad1986. Und offensichtlich war die Herzfrequenz viel höher als diese, eher 185-195 für alle VK. Das ist ein Handgelenksmaß und ich habe immer die Uhr nicht fest 😉

Ein Beitrag geteilt von Kilian Jornet (@kilianjornet) auf

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen