Kenneth Gasque verlässt den Ironman Lanzarote

Kenneth Gasque arbeitete für mehr als 35 Jahre im Club La Santa und machte einen unglaublichen Job mit seinem Green Team, mit den Aktivitäten und Veranstaltungen des Hotels und auch mit den bekannten Sportveranstaltungen.

 

 

Laut der Zeitung lanzaroteesd.comAm vergangenen Samstag entließ der El Club La Santa seinen Sportdirektor nach mehr als 35 Jahren als Teil seines Teams mit Stil. So, Kenneth Gasque beendet eine Bühne mit dem Club La Santa Es wird jedoch weiterhin eine eigene Marke führen, mit der es verschiedene Sportveranstaltungen organisiert.

Kenneth ist aus der Hand des Club La Santa nach Lanzarote gekommen, um auf der Insel in 1983 zu leben, zwei Jahre bevor er daran teilgenommen hat sein erster Ironman von Hawaii, in 1985. Im selben Jahr, in dem er an seinem ersten hawaiianischen Ironman teilnahm, organisierte er bereits als Sportdirektor des Club La Santa den ersten internationalen Triathlon auf spanischem Boden, den Vulkan Triathlon.

Seine Vorliebe für den Triathlon führte ihn zurück noch dreimal zum Ironman von HawaIch vervollständige es in den 4 Ausgaben, die teilgenommen haben. (1985, 1987, 1989 und 2005). Nachdem er zum ersten Mal an diesem Sportereignis teilgenommen hatte, entschied er, dass Lanzarote auch einen solchen Test veranstalten könnte, da es nicht nur eine Vulkaninsel wie Hawaii war, sondern auch alle Voraussetzungen hatte, um einen Ironman auszurichten. geboren im Jahr 1992, der Ironman von Lanzarote, was viele Athleten für die härtesten der Welt halten. Seit dem 1992-Jahr, bis heute, hat er den Lanzarote Ironman geleitet und ist damit ein Referenz-Event, nicht nur auf der Insel, sondern auch in der Welt.

Aber Kenneth Gasque hat nicht nur den Ironman von Lanzarote auf spektakuläre Weise geleitet, sondern auch bei anderen wichtigen Sportereignissen wie dem Ocean Lava oder der Weinlauf Lanzarote, eine lange Karriere in der Organisation von Sportveranstaltungen auf der Insel, eine Tatsache, für die der Inselrat von Lanzarote ihm den Lanzarote-Preis verliehen hat, für die entscheidende Arbeit, die er unternommen hat, um auf eine neue Art des Tourismus aufmerksam zu machen, den sportlichen Geist während der mehr als 30 Jahre, die auf der Insel angesiedelt wurden, als Fahne zu nehmen.

 Kenneth schließt eine sehr wichtige Phase seines Lebens, mit dem Club La Santa, aber wird weiterhin die Organisation von Sportveranstaltungen leiten berühmt, wie el Ozean Lava, die dazu beitragen, LanzaroteESD zu einem wichtigen Sportziel in Europa zu machen.

Der neue Rennleiter ist Fabio Cabrera.

Von den Triathlon News wünschen wir Kenneth Gasque den besten Erfolg auf diesem neuen Weg

Foto: lanzaroteesd.com

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben