Triathlon Nachrichten

Javier Gomez Noya „Ich wollte die olympischen Strecken kennen und Wettkämpfe sind der beste Weg. ""

Als Anspruch auf Teilnahme wird der internationale Verband neben der Kenntnis der Strecken den Ländern der ersten drei in jedem der Genres einen Platz bei den Olympischen Spielen verleihen

 Am Sonntag findet in Rio de Janeiro ein Triathlon auf denselben Strecken statt, auf denen im August 2016 das große olympische Ereignis stattfinden wird, mit der Übergangszone und der Ziellinie am berühmten Copacabana-Strand.

Dieser Test ist nicht Teil der World Series, hat aber fast alle Triathleten der Welt angezogen, natürlich auch Javier Gómez NoyaDie einzige Ausnahme ist der jüngste der Brownlee-Brüder, Jonathan, der durch einen Stressbruch verletzt wird und in 2015 kaum voll mithalten kann.

Als Anspruch auf Teilnahme wird der internationale Verband neben der Kenntnis der Strecken den Ländern der ersten drei in jedem der Genres einen Platz bei den Olympischen Spielen verleihen. In jedem Fall, selbst in dem unwahrscheinlichen Fall, dass am Sonntag kein Spanier auf dem Podium stehen würde, scheinen Gómez Noya, Mola und Alarza in der Top3-Weltrangliste die maximale Quote von 5-Sitzen zu garantieren.

 Javier ist motiviert und fit, bereit wie immer, alles zu geben, auch wenn das Ergebnis nicht das Wichtigste ist, da er nicht für die World Series punktet: „Ich wollte die olympischen Strecken kennen und Wettkämpfe sind der beste Weg. Das Radfahren ist sehr schwierig, mit zwei Anstiegen in jeder der 8 Runden von 5 km. Es ist kurz auf dem Weg nach draußen, aber mit Rampen von bis zu 20%, während es auf dem Rückweg länger ist. Das wird es uns schwer machen, in großen Gruppen T2 zu erreichen, und wir werden uns alle selbst bestraft haben. Daher wird es nicht nur Unterschiede beim Radfahren geben, sondern auch in der dritten Phase, sowohl aufgrund der Härte des Radfahrens als auch der Feuchtigkeit und Hitze. “

Das Schwimmen dauert 1 Runde von 1500 m in L-Form. Radfahren in den genannten 8 Runden; und zu Fuß 4 Runden von 2 km flach entlang der Promenade. Der Start der Männer ist um 5:12 Uhr vor Ort, um 30:17 Uhr in Spanien. Leider wird es keine Live-TV-Berichterstattung geben.

Startliste

Button zurück nach oben