Javier Gómez Noya geht zum zweiten Mal in die französische Liga

Am Sonntag, den 22., bestreitet Noya in Dunkerke den 2. Triathlon für die französischen Liga-Vereine, der in der EC Sartrouville (Stadt am Nordgürtel von Paris) eingeschrieben ist.

In dieser Liga zählt die Summe der Platzierungen der ersten drei jedes Vereins (in der 16. Liga sind es 1 mit je 5 Triathleten) und es wird keine Einzelwertung vorgenommen. Sartrouville ist zweifellos der Favorit, nicht umsonst gewannen sie den Titel 2010 und gewannen die 1. Runde des Jahres 2011 – Nizza am 24. April – als Javi und die britischen Brüder Brownlee die Top-3 eroberten.

Der Weltmeister wird dieses Rennen als Training von höchster Qualität für die großen Events im Juni nehmen: Madrid World Series und Pontevedra European Championship.

Da es die halbe Distanz der Olympischen Spiele ist, kann es in vollen Zügen gefahren werden, ohne dass man sich in den folgenden Tagen von der Anstrengung erholen muss: „„Ich bin seit mehreren Wochen auf maximaler Intensität und werde bis Ende Mai so weitermachen; Angesichts von Dunkerke habe ich noch kein Tuning gemacht, aber es liegt innerhalb des Lastzyklus für Madrid"

In der französischen Liga wird es am besten sein, da das Niveau fast dem der World Series entspricht und die Tatsache, dass es zwei Wochen vor dem Casa de Campo ist, ist großartig für mich“.

Quelle: Gómez Noya Press

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen