Triathlon Nachrichten

Ivan Raña will den Titel im Ironman of Austria revalidieren. «Ich freue mich darauf, nicht nur das Rennen zu bestreiten, sondern zu sehen, wie sich meine Leistung Kona stellt»

Ivan Raña und Marino Vanhoenacker, zwei der schnellsten Triathleten dieser Rennstrecke, sind die Favoriten des Sieges.

Der nächste Juni 28 findet im österreichischen Klagenfurt statt, eine der Sommerveranstaltungen im Hinblick auf Ironman-Markenwettbewerbe.

In der Liste der Ausgabe können wir sehen Ivan Raña, Gewinner im letzten Jahr und der die Zeit mit 7: 48: 43 gebrochen hat und versuchen wird, den Titel zu bestätigen, aber sicher Triathleten wie der Belgier marine Vanhoenacker, jüngster Gewinner des Ironman von Brasilien.

Marino, hat den Ironman-Weltrekord in diesem Test gewonnen mit einer Endzeit von 7: 45: 58 Stunden und kommt zu diesem Wettbewerb und wird versuchen, den Titel zu übernehmen.

Die spanische Beteiligung wird es vervollständigen Miguel Ángel Fidalgo y Luis Vila

Wir haben Ivan um seine Teilnahme am Test gebeten und er antwortet "Für jetzt geht es mir gut. Ein bisschen fair schwimmen bis zum Herbst hatte ich 5 vor Wochen m. Ich war 3 Wochen, wenn ich Wasser berührte. Die gute Sache, die gedient hat, um einen kleinen Punkt mit dem Fahrrad zu klettern :)

Die Aufzeichnung wird schwierig sein, unter anderem weil wir immer noch ohne Anzug schwimmen. Das ist ein bisschen langsamer. Ich freue mich nicht nur auf das Rennen, sondern auch darauf, wie meine Leistung Kona gegenüber steht."

Bei den Frauen Eva Wutti Es ist der Favorit für den Sieg.

Startliste

Der Test kann im Fernsehen übertragen werden, so dass wir unseren Champion live verfolgen können. http://tvthek.orf.at/live

weitere Informationen

Foto: argon18bike.com

Stichworte
triatlonnoticias.com
Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen
schließen