Triathlon Nachrichten

Iván Raña 8. bei IRONMAN 70.3 Florida

Der Sieg war Bart Aernouts

Heute ist ein weiterer Test auf amerikanischem Boden umstritten, der IRONMAN 70.3 Florida wo mehrere renommierte Triathleten teilgenommen haben.

Darüber hinaus nahmen mehrere Spanier an dem Test teil, bei dem Ivan Raña leitete die Vertretung unseres Landes zusammen mit Javier HidalgoDaniel Rodriguez.

Der Test, der um 6:50 Uhr Ortszeit begann, hatte ein Mittelstreckenformat mit 1.900 Metern Schwimmen, 90 km Radfahren und 21 km Laufen.

Männlicher Test

Der Sieg in der Männerkategorie war für Bart Aernauts mit einer Zeit von 3: 47: 42 gefolgt von Matthew Hanson (3: 48: 20) und für Andreas Dreitz (3: 49: 04) besetzt die dritte Endposition.

Aernauts starteten 3 Minuten hinterher im Wasser und erreichten T2 mit dem gleichen Unterschied zu Dreitz, aber schließlich schlossen sie in einem großartigen Rennen zu Fuß die Lücke, um den endgültigen Sieg zu erringen.

Barts Zeiten waren:

  • Schwimmen: 29:27
  • Radfahren: 1:59:47
  • Rennen: 1:13:12

Was die Spanier angeht Ivan Raña (3:57:13) war der Beste und belegte den 8. Platz. Daniel Rodriguez war elfter

Frauentest

In der weiblichen Kategorie Emma Pallant gewann den Sieg mit einer 4-Zeit: 18: 48 gefolgt von Lesley Smith (4: 23: 05) und für Heather Jackson (4: 27: 42) an dritter Stelle.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben