IRONMAN wird es russischen und weißrussischen Triathleten nicht erlauben, an ihren Tests mit russischer Flagge teilzunehmen

Das gab After World Triathlon bekannt wird die Teilnahme russischer und belarussischer Triathleten unter russischer Flagge verbieten Bei seinen Tests hat IRONMAN in einer Erklärung angekündigt, dies auch nicht zu tun.

Russische und weißrussische Altersgruppenläufer können an den regulären Rennen teilnehmen, aber nicht an den Weltmeisterschaften, zu denen auch die gehören IRONMAN Weltmeisterschaft 70.3 in St. George und beide Rennen der diesjährigen IRONMAN World Championships in St. George und Kona.

Athleten der russischen und belarussischen Altersgruppen können nicht unter russischer und belarussischer Flagge laufen, sondern müssen unter neutraler Flagge antreten.

Russische und weißrussische Profisportler dürfen an keinem Rennen teilnehmen

In ihrer Stellungnahme kommentieren sie:

«In Übereinstimmung mit der Empfehlung des Internationalen Olympischen Komitees und von World Triathlon bezüglich der Teilnahme russischer und belarussischer Athleten an internationalen Wettkämpfen wird die IRONMAN-Gruppe mit sofortiger Wirkung die Teilnahme russischer und belarussischer Athleten an der IRONMAN 70.3-Weltmeisterschaft 2022 nicht zulassen in St. George, Utah, und bei unseren beiden IRONMAN World Championship Events, die in St.

Darüber hinaus können alle russischen und weißrussischen Profisportler an keinem der IRONMAN- und IRONMAN 70.3-Triathlon-Events 2022 teilnehmen, einschließlich des IRONMAN 70.3 Dubai Triathlon an diesem Wochenende.

Kein Teilnehmer einer Altersgruppe darf 70.3 bei einem IRONMAN- oder IRONMAN 2022-Event unter russischer oder belarussischer Flagge antreten."

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz