IRONMAN 70.3 Marbella wird Gastgeber der TriClubs-Europameisterschaft 2023 sein 

Nach dem Erfolg der letzten Ausgabe konsolidiert sich die Costa del Sol als strategische Enklave des europäischen Triathlons und ist Gastgeber einer seiner ganz besonderen Veranstaltungen 

Am 7. Mai 2023 erscheint eine Neuauflage der IRONMAN® 70.3® Marbella mit einer ganz besonderen Neuheit, denn es wird der Austragungsort der European TriClubs Championship sein.

Dies ist eine einzigartige Gelegenheit, bei der die besten Triathlon-Clubs des Kontinents nicht nur gegeneinander antreten, sondern auch die Gelegenheit nutzen, sich zu treffen und Erfahrungen auszutauschen.

Ein Test, der über die Konkurrenz hinausgeht

Dieser Test wird somit zum Höhepunkt des IRONMAN TriClub-Programmwettbewerbs, einer Reihe von Tests, die darauf abzielen, die Gemeinschaft der Triathlon-Clubs durch spezifische Wettbewerbe für Clubs und exklusive Vorteile für ihre Mitglieder zu unterstützen.

Die Meisterschaft ist daher auch ein Fest, bei dem alle Gemeinschaften zusammenkommen und bei dem die verschiedenen Vereine aus ganz Europa über den Wettbewerb hinaus neue gemeinsame Ziele erreichen.

Darüber hinaus werden während des gesamten Wochenendes Aktivitäten durchgeführt, um die verschiedenen Clubs zu vereinen und die Interaktion zwischen allen Teilnehmern zu fördern. Zum Beispiel wird es sein Fahnenparade, eine Zeremonie, bei der die Athleten jedes Clubs zusammen mit ihrer Flagge als Präsentation eintreten.

Die besten europäischen Klubs versammelten sich an der Costa del Sol

Die Wertungen des Wettkampfes arbeiten nach Altersgruppen (AGR), innerhalb derer die fünf besten Athleten jedes Vereins gezählt werden, um schließlich den Siegerverein zu ermitteln.

Von den mehr als 3.000 europäischen Clubs werden voraussichtlich mindestens 300 TriClubs an dieser Veranstaltung an der Costa del Sol teilnehmen.

Unter ihnen ist die Präsenz des Terrible Tuesdays Triathlon hervorzuheben, des schwedischen Clubs, der die letzte Ausgabe gewonnen hat, die in der Stadt Jönköping im selben Land stattfand, in dem auch die Ausgaben 2021 und 2019 stattfanden.

Marbella, ideale Triathlon-Destination

Bei dieser Gelegenheit hat sich die IRONMAN Group jedoch entschieden, auf Marbella zu setzen, das nach dem Erfolg der letzten Ausgabe nun zu einer strategischen Enklave des europäischen Triathlons geworden ist.

Die freundliche und so typisch mediterrane Atmosphäre, der Strand und die guten Temperaturen waren einige der Gründe, die die Organisation der Meisterschaft dazu veranlasst haben, die andalusische Stadt zu wählen.

Darüber hinaus ist es eine Gemeinde, die Rundkurse für alle Niveaus in spektakulärer Umgebung anbietet. So werden die Gewässer des Mittelmeers, die Berglandschaften des Landesinneren mit Städten wie Monda, Coín, Cártama und Ojén, die Stadtpromenade und die Ankunft in Puerto Banús die großartige Kulisse für das 1,9 km lange Schwimmen sein 90 km Radfahren und der abschließende Halbmarathon (21 km), die diesen Test ausmachen.

Es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass der IRONMAN® 70.3® Marbella ohne die institutionelle Unterstützung des Stadtrats von Marbella, des Provinzialrats von Málaga und der Stadträte aller Gemeinden, durch die der Test stattfindet, die immer alles tun, nicht möglich wäre ihrerseits, damit die Veranstaltung Jahr für Jahr ein Erfolg wird.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben