Gómez Noya Dritter nach einem spannenden Sprint in Nizza

Der Galizier wird Dritter hinter den Brownlee-Brüdern, um die Weltmeisterschaft in Madrid vorzubereiten.

Javier Gómez Noya, Weltmeister von 2010, wurde beim Sprint-Triathlon in Nizza, der ersten Runde des Großen Preises von Frankreich, nach dem Briten Alistair und Jonathan Brownlee Dritter.

Der Triathlet von Ferrol, der diesen Wettkampf über 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen zu Fuß absolvierte, um sich auf die nächste Runde der Weltmeisterschaft in Madrid vorzubereiten, gab in einem spannenden Finale mit nur einer Sekunde auf die Brownlee Brüder.

Die drei boten ein großartiges Finale, in dem sich Alistair mit einer Sekunde Vorsprung vor Jonathan und Gómez Noya durchsetzte, während der Franzose Vincent Luis Vierter bis 4 Sekunden wurde.

In der Kategorie der Frauen entsprach der Sieg der chilenischen Bárbara Riveros, zwei Sekunden vor der Neuseeländerin Andrea Hewitt und vier Sekunden vor der Französin Emmie Charayron.

Quelle: http: //www.lavozdegalicia.es/

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz