Fuerteventura Europäische Triathlon Hauptstadt im April

Am 30. April wird Fuerteventura die europäische Hauptstadt des Triathlons, da Challenge erneut Vertrauen in eine spanische Stadt gesetzt hat, wie es auch die Stadt Calella in Barcelona getan hat, um eines ihrer Rennen durchzuführen und weiter zu wachsen.

In einer Erklärung erklärte die Organisation der Veranstaltung, dass der Ort, an dem das Rennen stattfinden wird, die Stadt Las Playitas in der Gemeinde Tuineje im Süden von Fuerteventura sein wird, die ihren Radweg durch die anderen Majorero-Gemeinden von führt Pájara, Betancuria, Puerto el Rosario und Antigua.

 

 

Nachdem die Triathleten am Playitas Beach 1.900 Meter durch das herrliche Wasser des Atlantiks geschwommen sind, genießen sie 90 Kilometer einer großartigen Radroute durch mehrere, wobei der Wind sicherlich einer der Hauptakteure für seine kurvenreichen Straßen sein wird, und 21 des Rennens zu Fuß mit herrlichem Blick auf das Meer, bis zur Allee von Gran Tarajal.

Die Rennorganisatoren haben ihrerseits eine "spektakuläre" Route entworfen, insbesondere für Triathleten mit viel Kraft in den Beinen, da der Fahrradsektor Schönheit und Zähigkeit in den gleichen Dosen kombiniert.

Die Route der Half Challenge von Fuerteventura macht den Kanarischen Test zu einem der härtesten der Welt in seiner Ferne, wie es beim Ironman von Lanzarote der Fall ist, der das Epos am 30. April in Las Playitas garantiert.

Einer der Triathleten, der seine Anwesenheit bereits bestätigt hat, ist der Däne Rasmus Henning, brandneuer Gewinner der Roth Challenge, bei der er nur 11 Sekunden hinter dem Weltrekord für die Ironman-Distanz lag. Las Playitas ist einer der Sponsoren des nordischen Triathleten sowie des Saxobank-Radsportteams, weshalb das große Engagement der Stadt für den Sport bestätigt wird.

 

Fuerteventura Europäische Hauptstadt des Triathlons im Monat April, www.challengefuerteventura.com_administracio_UserFiles_playitas1

 

Eine weitere Attraktion der Fuerteventura Challenge ist die Aufnahme in die internationale Rennstrecke sowie die Langstreckenmeisterschaft auf den Kanarischen Inseln.

Der Staffel-Triathlon ist eine der großen Zukunftswetten der ITU, weshalb sie darum kämpft, bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro dabei zu sein. Die Organisatoren des Rennens, die wissen, dass diese Formel jeden Tag mehr Anhänger gewinnt, haben sich ebenfalls dafür entschieden.

 

Quelle: Europapress

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz