Francesc Sola García gewinnt den Paratriathlon der Europäer von Pontevedra

Der spanische Athlet Francesc Sola García gewann den Paratriathlon-Test der Triathlon-Europameisterschaft, die an diesem Wochenende in Pontevedra stattfindet, in der Kategorie TRI1, gefolgt von Rafael López und Roberto Chávez, die ebenfalls in der Spitzengruppe endeten.

In der TRI 1-Kategorie dieses Paratriathlon-Tests befinden sich Personen, die tetraplegisch, querschnittsgelähmt, an Polio leiden oder an beiden Beinen eine Amputation erlitten haben, wie z. B. Solá. Die Spanierin, der die unteren Extremitäten fehlen, schaffte es, in ihrer Kategorie an erster Stelle zu stehen, während in der Kategorie der Frauen die Britin Jane Egan war.

In der Kategorie TRI2 gewann der Franzose David Peiffer. Bei TRI3 stand Großbritannien erneut mit Steven Judge auf dem Podium in der Männerkategorie, während bei TRI4 und TRI5 Peter Brorokay und Ernest Scheiber die Sieger in der Männerkategorie waren.

In TRI6 schließlich die Galizierin Susana Rodríguez, die sich sehr darüber freute, zum ersten Mal an diesem Test teilnehmen zu können und den Schwimmtest ohne Komplikationen bestehen zu können.

Bei diesem Test nahmen je nach Art der Behinderung insgesamt 52 Athleten an den 6 verschiedenen Kategorien teil, und nur sehr wenige mussten aussteigen.

Quelle: europapress

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz