Triathlon Nachrichten

Faris Al-Sultan und Kristin Möller, Gewinner des Ironman Lanzarote 2013

Der große Liebling von Ironman Lanzarote 2013, Faris Al-Sultan, hat sich diesen Samstag mit den Prognosen erfüllt, so mit dem Triumph nach einem harten Test mit Ausfahrt und Finale in Puerto del Carmen.

 

 

Dieser Teilnehmer, der in den Vereinigten Arabischen Emiraten zusammengeschlossen ist, nutzte eine letzte Zeit von 8 Stunden 42 Minuten und 40 Sekunden, um die 3.800 Meter durch Schwimmen, die 180.2 Kilometer mit dem Fahrrad und die 42,2 Kilometer zu Fuß zu machen.

 

In der weiblichen Kategorie war der Triumph für die Deutschen Kristin Möller, gemäß der offiziellen Klassifikation, mit einer Endzeit von 9 Stunden, 37 Minuten und 35 Sekunden.

 

Bei den Männern war die zweite Position für Spanisch Miquel Blanchart, mit einer Zeit von 8 Stunden, 52 Minuten und 8 Sekunden; Estnisch ist Dritter Kirill Kotsegarov, mit einer Markierung von 9 Stunden, 4 Minuten und 9 Sekunden.

 

Bei den Frauen ging der zweite Platz an die Niederländer Heleen Bij de Vaate, mit einer Zeit von 10 Stunden, 9 Minuten und 31 Sekunden; der Dritte ist der Spanier Saleta Castromit einer Markierung beim Überqueren der Ziellinie in Puerto del Carmen von 10 Stunden, 14 Minuten und 28 Sekunden.

 

Man muss sagen, dass sie früh am Morgen etwas angefangen haben. mehr als 1.700 Teilnehmer, von einem Poster mit nur 1.800 registrierten, was eine neue Marke von Läufern im Test markiert, die 40 direkte Plätze für den Ironman in Hawaii geben wird.

 

Ebenso sollte die Behandlung erwähnt werden, die die Organisation den Nachrichtenmedien gegeben hat, die live Ergebnisse liefern wollten. Sie wurden mit einem Veto belegt und verursachten logische Beschwerden bei den Betroffenen. Die Organisation behauptete, sie habe das Exklusive, obwohl die Zeiten in Bezug auf die Entwicklung des Rennens ziemlich spät angegeben wurden.

 

Quelle: canarias7.es

Foto: activlanzarote.com

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen