Spanien Siebter in der Elite-Staffel

Die Medaillenpositionen wurden in der letzten Runde entschieden, wobei Spanien als Siebter eingestuft wurde. Die Ukraine und Deutschland kämpften bis zum letzten Moment und im letzten Sprint wurde der Name des Siegerlandes Deutschland festgelegt. Die Ukraine kam nur innerhalb einer Sekunde von der ersten Klassifizierung. Die Italiener haben das Podium dieses Tests abgeschlossen.

Auf diese Weise absolvierten sie die 300 Meter Schwimmen, 8 Kilometer Radfahren und 2 Kilometer Laufen, die jeder der vier Triathleten des Teams absolvieren musste.

Während des ersten Supersprint, der von einer Frau durchgeführt wurde, begann sich die Gruppe der Triathleten erst nach dem Rennen zu teilen. Die spanische Marina Damlaimcourt wurde auf dem fünften Platz an Ramón Ejeda übergeben. Ungarn, Deutschland, die Ukraine und Italien führten das Rennen an.

 

Josemi Pérez sagte am Ende: "Uns fehlte die Kraft beim Laufen, und dort wurden die Medaillenpositionen festgelegt." Deshalb nahm María Pujol den Zeugen von Ejeda Séptima.

Der Kampf begann sich zu definieren und für die spanische Mannschaft wurde Polen ihr Rivale. Josemi Pérez schaffte es, die Ziellinie zu überqueren, indem er dem spanischen Team den siebten Platz in der Triathlon-Europameisterschaft mit gemischten Staffeln überreichte. "Das Team war vom gestrigen Einzelrennen berührt, aber wenn Sie alles geben, sind Sie zufrieden." Josemi wollte sich auch bei der Arbeit der 600 Freiwilligen des Pontevedra European bedanken. „Ich habe mich bei denen bedankt, die ich am Ende des Rennens gesehen habe. Mit der Arbeit aller haben wir es geschafft, den besten Europäer zu machen, in dem wir waren. “

Die Gewinner hoben ihrerseits die Arbeit des gesamten Teams hervor. "Wir haben gute Trainer, eine gute Gruppe und sehr gute Sprint-Triathleten", sagte Bucholz und bezog sich auch auf das olympische Gold des deutschen Frodeno.

1. DEUTSCHLAND

2. UKRAINE

3. ITALIEN

4. RUSSLAND

5. UNGARN

6. POLEN

7. SPANIEN

8. PORTUGAL

9. RUSSLAND

10. TSCHECHISCHE REPUBLIK

Quelle: FETRI

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen