Javier Gómez Noya startet die 2018-Saison mit dem Sieg seines Teams in Neuseeland

{wbamp-meta name = »image» url = »bilder / stories / news_08 / javier-gomez-noya-gana-HalfPortTauranga.JPG» width = »300" height = »150"}

Der galicische Triathlet hat während seines Trainings in Neuseeland an einer Staffel teilgenommen.

Das Neuseeland Anneke Jenkins (Noyas Partner), Javier Gómez Noya y Óscar Vicente (Physiotherapeut aus Noya) bildete ein Team in der Halber Hafen von Tauranga wo sie den Sieg im Rennen erreicht haben.

Anneke Jenkins investierte 27:11, um die 1.900 Meter der Strecke zu bewältigen, während Gómez Noya die 90 km Radfahren in 2:08:38 absolvierte und das dritte Mitglied des Teams Óscar Vicente 1:24:05 brauchte, um die letzten 21 km zu laufen den Sieg im Staffeltest mit einer Zeit von 4:01:33 zu holen.

Noya, die auf der Insel konzentriert ist, plant, individuell in der Cannes Triathlon im nächsten April 29.

Offizielle Ergebnisse

Foto Instagram @annekejenkins @frostytriathlete

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz