Eneko Llanos und Mónica Sáez sind Meister des spanischen Triathlons in Spanien

Mit der XXV. Ausgabe des Reinosa Triathlon wurden die neuen spanischen Meister des Winter Triathlon 2011 ausgerufen.


Nach einer zweifelhaften Woche aufgrund der Probleme mit dem Schnee und der Tatsache, dass der Test verschoben werden sollte, kamen der Schnee und die Triathleten schließlich in Alto Campoo an, obwohl sie noch 4 Kilometer bis zu den Chivo-Pisten klettern mussten! Dies war der Ort, den die Verantwortlichen für die Station gewählt hatten, um bessere Streckenbedingungen zu gewährleisten.

Um 11 Uhr morgens kamen die Frauen heraus, aus denen Inmaculada Pereiro bald hervorstach, die letztes Jahr die spanische Meisterin war und versuchte, mit starken Rivalen Distanz zu schaffen, die zweifellos einen starken Kampf von hinten vorbereiten würden, um Inma näher zu kommen Skipisten.

Und nach einem harten Aufstieg mit Kälte, Wind und Schnee konzentrierte sich der Kampf auf die Skirennstrecke. Dort war die beste die Mayencos-Triathletin Mónica Sáez, die ihren ersten nationalen Titel holte. Von hinten war der Kampf zwischen Ana Casares und Inmaculada Pereiro selbst, mit der Silbermedaille für Ana Casares aus Navarra, während Inmaculada sich mit der Bronze begnügen musste und damit ihre Hegemonie im Winter-Triathlon verlor.

 

 

Aber derjenige, der Chivo wirklich auf dem ersten Platz erreichte und bereit war, sich als der vollständigste zu erweisen, war Eneko Llanos, der bereits auf den ersten Metern des Fußrennens den Kopf des Tests übernahm, um ihn nicht zu verlassen und die Ziellinie mit drei Minuten Unterschied auf dem ersten Platz zu überqueren mit der zweiten klassifiziert. Daher ein Triumph für Eneko, den er noch nicht in seinem Rekord hatte und der schließlich in Reinosa als der Beste der Spezialität gekrönt wird.
Hinter Jon Erguin, der mit dem aragonesischen Sergio Gimeno kämpfte, standen sie schließlich auf dem Podium und hoben den vierten Platz von Juan Carlos Apilluelo hervor, der trotz Geburtstag zu den Besten zählt. Vielleicht lässt ihn seine Vorbereitung als Sommer-Triathlet auf der Suche nach Ferntests einen Zustand hervorragender Form wiedererleben.

Reinosa erreichte die Note in seiner XXV-Ausgabe und es war ein ausgezeichneter Test, bei dem einige harte und großartige Triathleten zeigten, dass die Härte des Tests nicht ausreicht, um sie dazu zu bringen, ihren Fuß zu setzen. Herzlichen Glückwunsch an alle, bei denen wir sicherlich die Hunderte von Freiwilligen einbeziehen müssen, die für diesen Test kämpfen, um nach diesen fünfundzwanzig Jahren in der Lücke zu bleiben. Alles Gute zum Geburtstag Reinosa!

Die besten waren:

Elite Männer

1º LLANOS BURGERA, ENEKO SVC-SICHERHEIT 2:02:34
2. ERGUIN DORRONSORO, JON TRIGOI TT 2:05:32
3. GIMENO BLAS, SERGIO M. DUATLON FONCASA-CALATAY 2:07:15
4. APILLUELO FERNÁNDEZ, JUAN C MAYENCOS BRICO-JACA TRIAT 2:09:58
5º ZALAKAIN ERBITI, EGOITZ KRAFFT ATLETICO S.SEBASTIA 2:14:15
6. LÓPEZ ALLUÉ, MIGUEL STADIUM CASABLANCA- 2:15:28
7. GARCIA AJA, FERNANDO SVC-SECURITY 2:17:23
8. ROZAS OSINAGA, IKER LAGUNAK-SALTOKI 2:17:58
9º DE LA PRESA UNANUE, MIKEL ESTANDA TECNUN.COM TRIAT 2:18:17
10. GARCÍA COLÁS, JESÚS ALBERT DUATLON FONCASA-CALATAY 2:20:37

Weibliche Elite

1ª SAEZ TOLEDANO, MONICA MAYENCOS BRICO-JACA TRIAT 2:33:31
2ª CASARES POLO, ANA AC TRIATHLÓN 2:35:38
3. PEREIRO GONZALEZ, INMACULA SVC-SECURITY 2:36:31
4. BONASTRE RODRIGUEZ, MERCH CNPRAT-TRIATLO- 2:52:39
5ª MAGALLÓN VALLEJO, YOLANDA MAYENCOS BRICO-JACA TRIAT 3:01:47
6. ARAGON FALCES, MARI CRUZ MAYENCOS BRICO-JACA TRIAT 3:04:12
7. AUBESO MARTÍNEZ, NURIA UNO WERBUNG TRAGALEGU 3:05:51
8. ARIAS JANUAR, ESTHER MAYENCOS BRICO-JACA TRIAT 3:07:41
9. FARRIOLS ARIMONT, IVET CNREUS PLOMS- 3:10:33
10. BARRERO FRANQUET, ANNA CNREUS PLOMS- 3:12:01

Frauenclubs

1º MAYENCOS BRICO-JACA TRIATHLON 8:39:30
2. CNREUS PLOMS - 9:53:01
3. CT DIABLILLOS DE RIVAS. 10:30:10

Männerclubs

1º DUATLON FONCASA-CALATAYUD 7:02:39
2. LAGUNAK-SALTOKI 7:23:23
3. ADT CAMPOO-REINOSA 7:26:26

WEIBLICHE ALTERSGRUPPEN

JUNIOR
1. ONA PALLISE SUBIRATS CNREUS PLOMS- 3:30:27
SUB23
1ª IVET FARRIOLS ARIMONT CNREUS PLOMS- 3:10:33
GRUPO 20-24
1º BEATRIU GÓMEZ FRANQUET CNPRAT-TRIATLO- 3:20:58
GRUPO 25-29
1º ANNA BARRERO FRANQUET CNREUS PLOMS- 3:12:01
GRUPO 30-34
1. ESTHER ARIAS JANUAR MAYENCOS BRICO-JACA TRIAT 3:07:41
GRUPO 35-39
1. YOLANDA MAGALLÓN VALLEJO MAYENCOS BRICO-JACA TRIAT 3:01:47
GRUPO 40-44
1. MERCHE BONASTRE RODRIGUEZ CNPRAT-TRIATLO- 2:52:39
GRUPO 50-54
1ª MARTA GIRIBET ABASOLO UNABHÄNGIG 3:24:10

Männliche Altersklassen

JUNIOR
1º ALEX ALTUNA VELASCO ANTXINTXIKA TRIATLOI TALDEA 2:30:16
SUB23
1º LUCAS OJANGUREN FERNANDEZ ZIELLINIE 3:19:51
GRUPO 20-24
1º FELIX MOLINA ARGUEDAS DUATLON FONCASA-CALATAYU 2:56:59
GRUPO 25-29
1º MIGUEL LÓPEZ ALLUÉ STADIUM CASABLANCA- 2:15:28
GRUPO 30-34
1º EGOITZ ZALAKAIN ERBITI KRAFFT ATLETICO S.SEBASTIA 2:14:15
GRUPO 35-39
1º MIKEL DE LA PRESA UNANUE ESTANDA TECNUN.COM TRIATH 2:18:17
GRUPO 40-44
1º ETOR MENDIA ZUFIRIA TRIGOI TT 2:28:51
GRUPO 45-49
1º JUAN CARLOS APILLUELO FERNÁNDEZ MAYENCOS BRICO-JACA TRIAT 2:09:58
GRUPO 50-54
1º JOSE MUJIKA IZAGIRRE SD UROLA KE 2:25:51
GRUPO 55-59
1º DANIEL GARCIA LOPEZ ADT CAMPOO-REINOSA 3:23:28
GRUPO 60-64
1º SISEBUTO GONZALEZ GOMEZ ADT CAMPOO-REINOSA 3:27:29

Quelle: www.triatlon.org

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben