Der weiße Triathlon, in der Luft

Der kantabrische Triathlonverband wird bis Donnerstag warten, an dem neue Niederschläge in Form von Schnee zu erwarten sind, um zu entscheiden, ob das Rennen fortgesetzt oder ausgesetzt wird

Der Schnee bleibt in diesem Jahr nur ungern in Alto Campoo und die Mächtigkeiten, die sich in der letzten Woche angesammelt haben, sind verflogen, was wiederum die Eröffnung des Wintercenters verhindert und die Zusammenkunft des Weißen Triathlons in der Luft belässt, dessen Feier dafür geplant ist nächsten Samstag.

Der kantabrische Triathlonverband wurde am kommenden Donnerstag als Frist vorgeschlagen, um das Halten des Anrufs zu bestätigen oder ihn auszusetzen. Die Prognosen der Arbeit mit Cantur und der Föderation legen nahe, dass zwischen 10 und 20 Zentimetern in der Nacht von Donnerstag auf Freitag fallen könnte, Dicken, dass die Organisation vertraut darauf, dass ausreichend sind, um den Test zu beenden.

Es ist zu beachten, dass der Test aus einem Anfangssegment von rund 10 Meilen besteht. Als nächstes werden die Teilnehmer die Distanz zwischen Reinosa und Alto Campoo mit 24-Kilometern Aufstieg zurücklegen. Schließlich werden die Teilnehmer mit dem dritten und letzten der Sektoren dem Langlauf begegnen. Es ist beabsichtigt, 8-Kilometer zurückzulegen, dies hängt jedoch von den Niederschlägen und dem Zustand der Strecken ab.

Wenn der lang erwartete Schnee am Donnerstag nicht ankommt, die Organisation, die nach dem Verband plant, dauerhaft den Triathlon in diesem Jahr auszusetzen, ohne die Möglichkeit einer Verlängerung. Es würde auch nicht im Duathlon-Modus (Fußrennen und Radfahren) gefeiert werden

Quelle: eldiariomontanes.es

triatlonnoticias.com
Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen