Der Spanier Jon Erguin schafft es unter den Top 10 bei der Winter Triathlon World Championship.

Jon Erguin hat heute in der finnischen Stadt Jamijarvi einen hervorragenden neunten Platz bei der Wintertriathlon-Weltmeisterschaft erreicht.

Der Russe Pavel Andreev setzte sich in der Männerkategorie durch. Dies war das zweite Mal, dass er einen Weltmeistertitel gewann, gefolgt vom Italiener Daniel Antonioli und dem Schweden Andreas Svanebo, der die Bronze gewann.

In der Kategorie der Frauen setzte sich die Tschechin Helena Erbenova durch und erreichte damit ihren ersten Weltmeistertitel, gefolgt von der Finnin Maija Oravamäki und der Norwegerin Borghild Løvset auf dem dritten Platz.

Jon Erguin, aktueller spanischer Winter-Triathlon-Meister, Zweiter im Oberstaufen-Europapokal und Fünfter in der Europameisterschaft, beendete die Veranstaltung auf dem neunten Platz mit einer Endzeit von 01:22:45

Männliche Klassifizierung:

POSITION NAMEN NAME LAND GESAMTZEIT
1 Andreev Pavel RUS 01: 19: 27
2 Antonioli Daniel ITA 01: 19: 43
3 Svanebo Andreas SWE 01: 20: 21
4 Kirillov Evgeny RUS 01: 21: 04
5 Comazzi Alberto ITA 01: 21: 11
6 Kuzmin Maxime RUS 01: 21: 25
7 Jurkovic Tomas SVK 01: 22: 07
8 Bregeda Dmitriy RUS 01: 22: 13
9 Erguin Jon ESP 01: 22: 45
10 Monsen Ludovico NOR 01: 22: 56

Weibliche Klassifizierung

POSITION NAMEN NAME LAND GESAMTZEIT
1 Erbenova Helena CZE 01: 31: 51
2 Oravamäki Mai FIN 01: 32: 00
3 Lovset Borghild NOR 01: 32: 03
4 Grabmüllerowa Sarka CZE 01: 35: 51
5 Charochkina Tatiana RUS 01: 37: 11
6 Steinecker Simone AUT 01: 38: 42
7 Tschernykh Ksenia RUS 01: 39: 27
8 Nystrom Eva SWE 01: 39: 36
9 Surikova Yulia RUS 01: 41: 38
10 Lavonen Suvi FIN 01: 53: 35

ERGEBNISSE

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben