Der Stadtrat von Segovia und der Sportrat unterzeichnen ein Protokoll der Zusammenarbeit in der Sportinfrastruktur

Der Stadtrat von Segovia und der Higher Sports Council (CSD) haben ein Kooperationsprotokoll für Investitionen in Sportinfrastrukturen im Zusammenhang mit der Duathlon-Weltmeisterschaft 2013 unterzeichnet, das sich insbesondere auf das künftige Modul für Leichtathletik, Triathlon und Indoor Cycling bezieht, das gebaut werden soll in der Sportstadt La Albuera.

Die geschätzten Kosten der Gesamtinvestition für den Bau des abgedeckten Moduls betragen 4.000.000 Euro. Durch dieses Protokoll verpflichtet sich der Zentralverwahrer, in den Jahren 2012 und 2013 einen Beitrag zur Finanzierung dieser Investition zu leisten, der die Gesamtsumme der Subventionen nicht übersteigt Betrag von 1.600.000 Euro und wird in jedem Fall von der Budgetverfügbarkeit des Higher Sports Council abhängig gemacht.

Im April letzten Jahres bestätigte die International Triathlon Federation (ITU), dass Segovia als Austragungsort für die Duathlon-Weltmeisterschaft 2013 ausgewählt wurde. Der Wettbewerb soll im September stattfinden, die Daten müssen jedoch noch bestätigt werden. Es ist daher eine neue Herausforderung für die Stadt Segovia in dieser Disziplin, nach dem Erfolg der Teilnahme und der Öffentlichkeit, die die spanische Meisterschaft im letzten Jahr hatte.

Quelle: elnortedecastilla.es

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben