Das deutsche EJOT Team TV Buschhütten gewinnt die Mixed-Staffel-Triathlon-Europameisterschaft

Die gemischte Vereinsstaffel EJOT Team TV Buschhütten Der Deutsche hat die Triathlon-Europameisterschaft für gemischte Staffeln 22 in Banyoles mit einer Zeit von 1:18:26 gewonnen.

Das Team bestand aus Jonas Schomburg, Lena Meißner, Maximilian Sperl und Annika Koch,

Der zweite Platz ging an die Poissy-Triathlon Französisch, mit Antoine Duval, Natalie Van Coevorden, Aurelien Raphael und Leonie Periault, fast eine Minute hinter den Gewinnern.

Der dritte Platz, anderthalb Minuten von Gold entfernt, ging an den französischen Klub Metz-Triathlon, mit Casimir Moine, Summer Rappaport, Mathis Margirier und Margot Garabedian.

Die erste spanische Mannschaft war die Cidade de Lugo Fluvial, auf dem fünften Platz, Saltoki Trikideak wurde Achter und Diablillos de Rivas Neunter.

Junior-Kategorie

In der Juniorenkategorie setzte sich der französische Metz Triathlon durch, der sich mit Nathan Simionato, Léonie Douche, Thomas Hansmaennel und Nora Nouri mit einer Zeit von 1:25:38 bildete.

Weniger als zwei Minuten später kamen Sport Lisboa e Benfica ins Spiel, mit Gabriel Santos, Cassilda Carvalho, Diogo Tomé und Rafaela Cananó Silva.

Die Bronzemedaille ging an Diablillos de Rivas mit Miqui Riera, Alejandra Martínez, Jorge Figueras und Carla Martínez, fast drei Minuten vor der siegreichen Staffel. Cidade de Lugo Fluvial wurde Vierter.

Die Preise für die Mixed-Staffel-Triathlon-Europameisterschaft für Clubs wurden von Bürgermeister Banyoles, Miquel Noguer; der Präsident von Europe Triathlon, Renato Bertrandi; und der Präsident des spanischen Triathlonverbandes, José Hidalgo.

Erster Tag der spanischen Meisterschaft

Tolle Stimmung und ein sehr guter Wettertag in Banyoles zum Eröffnungstag des Spanische Triathlon-Meisterschaften in olympischer Distanz, bei denen es um die Junioren- und Jugendtitel ging, sowie um die Medaillen in den verschiedenen Altersklassen. Massive Teilnahme an einem Tag, an dem auch der traditionelle Triatló de Catalunya stattfand.

Das erste Rennen des Tages war weibliche Juniorenkategorie, bei dem sich Alejandra Seguí von CEA Bétera mit einer Zeit von 1:05:18 durchsetzte, gefolgt von etwas mehr als 20 Sekunden von ihrer Teamkollegin Sara Melitta Gimena und Lola Ramón von La 208 Triathlon auf dem dritten Platz.

Vierte wurde eine genesene Carla Guisande von der Cidade Lugo Fluvial und Fünfte Ana Gómez vom Villalba Triathlon.

Nach Teams setzte sich CEA Bétera vor Cidade de Lugo Fluvial und Saltoki Trikideak durch.

Im Test männlicher Junior Das Gold wurde von David Cantero von der Universität Alicante mit einer Zeit von 55:44 aufgehängt, dreizehn Sekunden weniger als Raúl Gómez vom Valladolid E-Triathlon und 25 Sekunden weniger als Jorge Figueras von den Diablillos de Rivas.

Der vierte Platz ging an Julen Andueza von Saltoki Trikideak und der fünfte Platz an Eloy Canales von EQTR Rodacal Beyem. Das Siegerteam war Cidade de Lugo Fluvial, gefolgt von E-Triatlon Valladolid und La 208 Triathlon Club.

Die Kategorie weibliche Jugend Es endete mit dem Sieg von Nur Ortega vom Flor de Triathlon mit einem großartigen Comeback im Fußrennen und einer Endzeit von 1:05:14.

Der zweite Platz ging an Zoila Sicilia vom Valladolid E-Triathlon mit 34 Sekunden und der dritte mit vierzig an Nieves Navarro von Saltoki Trikideak. Carla Martínez aus Diablillos de Rivas und Marina Camps aus Safor Teika vervollständigten die ersten fünf Plätze.

Nach Teams gewann das Flor de Triatló vor Infohouse Santiago und Triathlon Albacete Ingeteam.

Bei den Jugendlichen siegte Eneko de Castro aus Diablillos de Rivas mit einer Zeit von 57:08. Enger Sprint um Silber, in dem er Zweiter wurde, vier Sekunden hinter dem Sieger Héctor Tolsa von CEA Bétera, der Pao Millo von ISD Huracán Puerto Sagunto, Dritter, um eine Sekunde schlug.

Victor Criado aus Extremaduran Capex wurde Vierter und Bronze in der Nationalwertung, und Alejandro Pla aus Diablillos de Rivas erreichte den fünften Platz.

Nach Teams setzte sich Diablillos de Rivas durch, vor Flor de Triatló und Saltoki Trikideak.

Am Nachmittag finden die Age Group Tests mit einer großen Sportparty in ganz Banyoles und dem traditionellen Triathlon von Katalonien statt.

Am morgigen Sonntag finden die Elite-Wettkämpfe statt

Die spanische Elite-Meisterschaft wird am Sonntag der Protagonist des Tages sein.

Um 9:45 Uhr beginnt der Test in der Herren-Kategorie und um 12:45 Uhr in der Herren-Kategorie.

Jeder der Triathleten muss einen Rundkurs absolvieren, der 1.500 Meter Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen umfasst.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben