Saltoki Trikideak und Diablillos de Rivas gewinnen die National League of Duathlon Clubs

Der letzte Tag der National League of Duathlon Clubs, statt in Alcobendas mit der Spanische Duathlon-Meisterschaft durch Relais, war mit zwei Optionen für den Titel in der First Division in jeder Kategorie völlig offen: CEA Bétera und Diablillos de Rivas in der weiblichen Kategorie; und Saltoki Trikideak und Alusigma Peñota Dental in der Männerkategorie.

Auch die Podien waren nicht ganz geschlossen, und die nationalen Staffelpunkte entschieden die Klassifizierung zugunsten von Diablillos de Rivas, mit einer großartigen Staffel von Marta Cabello, Marta Pintanel und Emma Pérez; und Saltoki Trikideak, ebenfalls mit einem spektakulären Ersatz durch Cristóbal Valenzuela, Joan Reixach und Cesc Godoy.

Das Duell zwischen CEA Bétera und Diablillos de Rivas drohte nach einem unglaublichen dritten Pfosten von Valencia von Noelia Juan, die sie gezwungen hätte, die Taschenrechner herauszuholen, wenn sie Emma Pérez auf der Ziellinie geschlagen hätte, im Rückwärtsgang zu enden.

Schließlich belegte CEA Bétera den zweiten Platz in der Liga, und der dritte Platz ging an die Damenmannschaft von Saltoki Trikideak.

In der Männerkategorie der First Division entschied er auch den letzten Posten der Staffel zwischen Saltoki Trikideak und Alusigma Peñota Dental Portugaletekoa, mit Cesc Godoy, der im dritten Segment verurteilt wurde, um den Navarraern ihre erste Männerliga zu geben.

Alusigma Peñota Dental Portugaletekoa musste sich mit Silber begnügen, Bronze ging an Cidade de Lugo Fluvial.

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz