Challenge Budva-Sieger Magnus Ditlev disqualifiziert

Gestern wurde gespielt lel Herausforderung Budva (Montenegro) wo Magnus ditlev holte sich den Sieg mit einem spektakulären Vorsprung von fast 7 Minuten auf den Doppelweltmeister Patrick Lange das war zweitens

Stunden später veröffentlichte die Organisation eine Erklärung, in der sie erklärte, was passiert war und den Triathleten disqualifizierte.

Es scheint, dass Ditlev versehentlich das Laufsegment verkürzt hat, sodass er einen Halbmarathon in 1:08:11 absolvieren konnte, was ihm den Testsieg einbrachte.

Dies ist die Aussage der Organisation

"Mit großem Bedauern müssen wir die Disqualifikation von Magnus Ditlev nach seinem heutigen Sieg bei der CHALLENGE BUDVA-MONTENEGRO bekannt geben. Dieser DSQ ist auf eine unfreiwillige Abbruchaktion des Rennens am Fuß zurückzuführen, nachdem das Motorrad verfolgt wurde, das das Rennen gestartet hat, was heute im letzten Teil des Rennens deutlich wurde.

„Alle Beteiligten bedauern diese Entscheidung, aber die Anwendung der objektiven Regeln unseres World Triathlon Dachverbandes ist ein wichtiger Faktor in unserem Sport.

«Die Profis, die hinter Magnus gelandet sind, haben aus Solidarität beschlossen, ihre Gewinne aus dem heutigen Geldpreis als Zeichen der Anerkennung für die Leistung von Magnus zu teilen«.

Challenge Budva 2021 Ergebnisse

Männliche Klassifizierung

  1. Patrick Lange (GER) 3:48:21
  2. Ruedi Wild (SUI) 3:50:23
  3. Nils Frommhold (GER) 3:51:27
  4. Mattia Ceccarelli (ITA) 3:53:45
  5. Tobias Dahl Thomsen (DEN) 3:56:00

Weibliche Klassifizierung

  1. Lucy Hall (GBR) 4:17:09
  2. Emma Bilham (SUI) 4:19:23
  3. Els Visser (NED) 4:21:41
  4. Gabriella Zelinka (HUN) 4:30:33
  5. Margie Santimaria (ITA) 4:37:00

 

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben