Vierter Sieg in Folge in der Epic 5 für Josef Ajram

Josef Ajram hat zum vierten Mal in Folge erneut eine Etappe des Epic 5 gewonnen. Diese extrem sportliche Herausforderung, bestehend aus dem Abschluss des 5-Ironman in 5-Tagen in Folge, findet in dieser zweiten Ausgabe auf den 5-Inseln von Hawaii statt. Die Insel Maui war Gastgeber dieser vierten Etappe.

Der Spanier absolvierte diesen vierten Ironman in 12-Stunden und 15-Minuten. Die Emotion zeigt sich in seinen Worten, kurz aber aufregend, wenige Minuten nach Erreichen des Ziels: "This is wild".

Bei einem Marathon mit mehreren steilen Hängen erlitt Josef durch den 3-Kilometer akute Knieschmerzen, was ihn jedoch nicht davon abhielt, der Anführer dieser bisher jemals unternommenen Herausforderung zu sein.

Der Test begann mit dem Schwimmen in Kamaole Beach, um mit der Radtour fortzufahren und den Marathon zu beenden. "Heute sind wir mit Kraft geschwommen, wir sind schnell mit dem Fahrrad gegangen und der Marathon war hart, aber meine Laune kann nicht besser sein."

Bei bewölktem Himmel, 52% Luftfeuchtigkeit und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von fast 24 Stundenkilometern mussten die fünf Teilnehmer diese vorletzte Etappe absolvieren, in der der Regen endlich eine Pause eingelegt hat.

Heute findet die fünfte und letzte Etappe statt, die als die aufregendste von allen präsentiert wird und die Kulisse für die fünfte Insel der Epic 5: Big Island ist

Quelle: bikezona

Sie könnten auch interessiert sein
triatlonnoticias.com
Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen