Chronik des I Duathlon Cros Solidario de Utebo

Diesen Sonntag fand in Utebo der I Cros Solidario Duathlon von Utebo statt, ein Test, bei dem alle Prognosen gebrochen wurden, und in seiner ersten Ausgabe erreichte er die maximale Anzahl der erwarteten Teilnehmer von 250. Nach einer Anstrengung der Organisation angesichts zahlreicher Anfragen Am Ende würden 260 Duathleten an dem Test teilnehmen, was ein Meilenstein im aragonesischen Triathlon ist.

 

Seitens Mayencos Brico-Jaca Triathlon nahm einer der neuen Rekruten der Saison teil, Pep Morlà, der mit einer Zeit von 6 Stunde 1 Minuten und 10 Sekunden, 21:2 vom Sieger Javier, ein großartiges Ergebnis auf Platz 10 erzielen würde Solanas vom Foncasa Calatayud Duathlon.

Nach dem ersten Abschnitt des Fußrennens von ungefähr 6 km, in dem Pep den 6. Platz belegen würde, würden im zweiten Sektor zwei sehr gute Radfahrer des Foncasa Calatayud Duathlon beitreten (Javier Solanas und Felix Molina, ehemalige Fahrer der CAI- und Caja-Radsportteams Ländlich, mit einer großartigen Erfolgsbilanz). Das MTB-Segment von fast 20 km wäre trotz des starken Windes sehr schnell fertig. Hinter dem führenden Duo stand eine Gruppe von 6 Personen, darunter Morlà. Innerhalb der Gruppe war Raúl Serrano, ein Mountainbike-Fahrer ohne Lizenz im Triathlon (spanischer MTB-Champion mit dem Conor-Saltoki-Team in der Kategorie Master 30), der die Gruppe endgültig in Ruhe ließ und den dritten Platz gewann.

Nach dem zweiten Rennen zu Fuß von etwas mehr als 2600 Metern, bei dem die ersten drei Plätze bereits entschieden waren, ging der vierte Platz an Daniel Galindo vom BAZ Triathlon Cierzo, der fünfte für den Navarrese Iñigo Pérez-Nievas (Lagunak-Saltoki). Der Mayencos Brico-Jaca Triathlon-Duathlet ist ein Veteran mit einer großartigen Erfolgsbilanz, insbesondere bei Langstrecken- und Ironman-Events.

 

In seiner zweiten Saison im Triathlon nahm Pep Morlà am Ironman 2010 in Nizza teil (3800 m Schwimmen, 180 km Radfahren und 42 km Laufen) mit einem großartigen Ergebnis (3. in der Altersgruppe) 20-25 Jahre alt, 10 Minuten nach der Qualifikation für den Hawaiian Ironman) richtet er sein Training auf den Duathlon aus, mit dem Ziel, sich für die spanische Duathlon-Meisterschaft in der Elite-Kategorie zu qualifizieren (die er bereits vor einer Woche im Duathlon von erhalten hat) Rivas, Platz für die Altersgruppenkategorie) und nehmen am Powerman Zofingen teil, einem inoffiziellen World Long Distance Duathlon (10 km Laufen, 150 km Radfahren und weitere 30 km Laufen).

Quelle: www.mayencostriatlon.org

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben