Erklärung der spanischen Föderation zur Einstellung von Ferros Haus

Der spanische Triathlonverband hat auf seiner Website eine Notiz veröffentlicht, in der die aktuelle Situation der spanischen Langstreckenmeisterschaft erläutert wird.

Letzte Woche wurde die Suspendierung des Home de Ferro, der Test, in dem diese Meisterschaft stattfinden sollte, veröffentlicht, daher sucht Fetri nach einem alternativen Veranstaltungsort.

Wie wir in ihrer Erklärung lesen können, haben sie erfolgreich versucht, das Hauptquartier in Orense zu errichten, aber jetzt konzentrieren sie sich darauf, eine Vereinbarung mit der Föderation von Castilla y León und dem Organisator Ximo Rubert, der den berühmten Elche-Triathlon organisiert, zu schließen.

 

In Bezug auf die Besorgnis der Triathleten, die für das Home de Ferro registriert waren, stellt die Föderation Folgendes fest: «Wir kennen und verstehen die Gefühle der registrierten Triathleten, aber von der Föderation können wir nur mit äußerster Sorgfalt und größtmöglicher Verpflichtung reagieren, um zu versuchen, einen Austragungsort für die spanische Langstreckenmeisterschaft wieder aufzubauen. Ein Thema, das Sie verstehen werden, ist mit so wenig Spielraum sehr kompliziert . Wir führen fieberhaft Verhandlungen und verhandeln und erleichtern diesen potenziellen Organisatoren die Durchführung des Wettbewerbs, sofern dieser unter den Bedingungen von Terminen (zur Vorbereitung) und Vorschriften stattfindet, die dem Original so nahe wie möglich kommen, wobei auch die Kriterien von eingehalten werden Einstufung".

«In jedem Fall werden alle auf Ibiza klassifizierten und registrierten Triathleten vom spanischen Triathlonverband klassifiziert, ohne dass zuvor ein Test in der spanischen Langstrecken-Triathlon-Meisterschaft 2012 absolviert werden muss. Und auch diejenigen, die nicht von klassifiziert sind Die Kriterien für Vitoria 2012 würden versucht, mit der ITU zu verhandeln (spezielle ITU-Einladung), damit sie teilnehmen können. "

Zusammenfassend hat die spanische Langstreckenmeisterschaft derzeit zwei mögliche Optionen:

1. Möglichkeit, dass Ximo Rubert startet, um die spanische Meisterschaft zu organisieren, und mit dieser Möglichkeit würde die Meisterschaft logischerweise bis zum 6. November in der Region gehen, aber es besteht kein Zweifel, dass die Option von Elche nicht in Betracht gezogen wird. Diejenigen, die nicht teilnehmen möchten, erhalten ihre Registrierung zurück.

2º Für den Fall, dass es nicht möglich war, diese Meisterschaft dort abzuhalten, müsste die Ausgabe 2011 von Long Distance ausgesetzt werden, da wir verstehen, dass die regulatorischen Bedingungen, die Vorbereitung und die optimalen Teilnahmebedingungen oder ähnliche Bedingungen nicht erfüllt wären. dass zunächst die Meisterschaft ins Leben gerufen wurde.

Die vollständigen Neuigkeiten finden Sie hier Seite

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen