Clemente Alonso wird seinen 2010 Titel im Extreme Man 113 Menorca verteidigen

Clemente Alonso, einer der besten spanischen Triathleten dieser Saison (Sieg beim prestigeträchtigen Zarautz Triathlon und zweiter Platz beim Zürcher Ironman), hat seine Anwesenheit in der zweiten Ausgabe von Extreme Man 113 Menorca bestätigt. Clemente, der die erste Ausgabe gewonnen hat, gibt zu, dass "die Erfahrung im letzten Jahr sehr gut war, mit einer sehr schönen Strecke, einem abwechslungsreichen Fahrrad und komfortablem Schwimmen."

Ein weiterer derjenigen, die die Unterstützung wiederholen werden, wird der Katalane Xavi Llobet sein, der letztes Jahr wegen einer Verletzung in den Ruhestand musste, als er den Test befehligte. Die anderen spanischen Sieger sind José Manuel Tovar, David Castro (derzeit Zweiter im spanischen Langstrecken-Triathlon) und Santi Pellejero.

Clemente, der Hauptfavorit, gibt zu, dass "ich zurückkomme, weil ich meinen Titel verteidigen will" und weil "ich letztes Jahr verärgert war, weil ich nicht genug Zeit hatte, die Insel zu besuchen".

Diese Triathleten haben beschlossen, das Extreme Man 113 Menorca-Erlebnis zu probieren, das sowohl wegen seiner magischen Kulisse als auch wegen seines idealen Datums am Ende der Saison zu einem der vielversprechendsten Ereignisse im Kalender wird.

Der Erfolg, der im vergangenen Jahr erzielt wurde, hat bereits die spanische Grenze überschritten, und beispielsweise haben Toumy Degham und Anthony Pannier, zwei französische Triathleten, ihre Teilnahme bestätigt.

Die Organisation hofft, mehr als 1000 Menschen, die sich im Norden der Insel befinden werden, unter den Triathleten und ihren Familien zusammenzubringen, was ein bedeutendes Einkommen darstellt.

Quelle: menorca.info

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben