Chris McCormack wurde nicht für die Olympischen Spiele in London ausgewählt

Chris McCormack wird bei den Olympischen Spielen 2012 in London nicht an den Start gehen. Der zweifache Ironman-Weltmeister verließ die lange Strecke, nachdem er 2 in Kona gewonnen hatte, um sich für die australische Nationalmannschaft für London 2012 zu qualifizieren.

 

Und obwohl es noch keine offizielle Mitteilung über die Mitglieder gibt, aus denen das australische Team bestehen wird, kommentierte Macca seinen Twitter:

@MaccaNow: Zurück zu meinem Beruf! Ich brauche bald wieder einen hawaiianischen Urlaub! Kein London für mich! Glücklich für das Team, das wir ausgewählt haben! Solide, verdiente Sportler.

Falls McCormack nicht ausgewählt wurde, wäre dies das Ende der Rückkehr des 39-jährigen Triathleten aus nächster Nähe.

McCormack wird seinen Ironman-Weg fortsetzen und sich an diesem Wochenende beim Cairns Ironman für Kona qualifizieren.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben