Chris McCormack wird den Kona-Titel nicht verteidigen, um sich für die 2012 Olympic Games zu qualifizieren

Chris McCormack wird seine Ironman-Weltmeisterschaft 2011 nicht verteidigen und stattdessen versuchen, sich für die Olympischen Spiele 2012 in London zu qualifizieren.

Macca machte die Ankündigung in einem Interview mit dem Daily Telegraph of Australia (das man lesen kann) hier ), sagte: „Das Einzige, was ich in meiner Karriere bereue, ist, dass ich nicht an den Olympischen Spielen teilgenommen habe. „Das ist meine letzte Chance.“

„Ich weiß nicht, ob ich schnell genug bin, um zu gewinnen, aber ich würde gerne dort sein und einem Australier helfen, eine Medaille zu gewinnen.“


Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen