Die Wanaka-Challenge wird abgesagt

Veranstalter Fordere Wanaka heraus haben angekündigt, dass der Test nach dem Nachweis der COVID-19-Omicron-Variante in Neuseeland nicht durchgeführt wird.

Der Wettbewerb war für den 19. Februar geplant und wird auf nächstes Jahr verschoben

Die Organisation bestätigte die Absage des Tests in sozialen Netzwerken, während die neuseeländische Regierung das Land weitergab rote Stufe der Maßnahmen gegen COVID. 

Renndirektor Bill Roxburgh kommentierte: „Wir haben unermüdlich an Optionen gearbeitet, wie wir weitermachen können.

Aber wir sind fest davon überzeugt, dass diese Option die beste Option für unsere Konkurrenten und die Community ist, angesichts dessen, was eine längere Zeit in der Alarmstufe Rot sein könnte. 

Wir möchten unserem Gesundheitssystem und unseren großartigen Mitarbeitern an vorderster Front in dieser für Aotearoa entscheidenden Zeit keine zusätzliche Belastung zufügen. 

Traditionell bringen wir Athleten und Familien aus dem ganzen Land an den wunderschönen Lake Wanaka, und dies scheint angesichts der Vorhersagen, wie sich dieser Ausbruch in den kommenden Wochen entwickeln könnte, einfach nicht das Richtige zu sein.«.

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz