Kandidatur von Javier Gómez Noya zu den Prinz-von-Asturien-Preisen für Sport

La Federación Galicier Triathlon (FEGATRI) leitet die Präsentation der Kandidatur von Javier Gómez Noya a los Prince of Asturias Auszeichnungen für Sport in diesem Jahr.

Nach in 2010Aufgrund des Ansturms aufgrund des Regierungswechsels in der Xunta präsentierte die Kandidatur des Ferrolane-Triathleten nur die bislang erreichten sportlichen Leistungen. Vor seiner zweiten Weltmeisterschaft war Gómez Noya bereits einer der Ersten 18 Finalisten unter anderem die des Bergsteigers Edurne Pasabán, des äthiopischen Athleten Haile Gebreselassie oder der spanischen Fußballnationalmannschaft.

Im 2011-VorschlagFEGATRI wird auch alle Bedingungen enthalten, die Javier Gómez Noya zu einer Sportfigur machen, die alle Anforderungen des Prinzen von Asturien erfüllt.

Quelle: http://www.cope.es

triatlonnoticias.com
Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen