Weltmeisterschaft des Militär Triathlon. Rio de Janeiro

Als hervorragende Leistung kann gesprochen werden, wenn auf die Leistung von Mónica Sáez bei der Triathlon-Veranstaltung verwiesen wird, die an diesem Sonntag im Kalender der 5. Militärsportspiele des CISM (International Military Sport Council) stattfindet. Sáez, deren Spezialität Langlauf und Winter-Triathlon sind (letztere Modalität, bei der sie die derzeitige absolute spanische Meisterin und 10. in der Weltmeisterschaft ist).

Er reiste nach Brasilien und wusste, dass die 1500 Meter Schwimmen im olympischen Triathlon seine Optionen im Test markieren würden, da seine Zeiten weit von denen der Spezialisten entfernt sind.

Die Prognosen wurden erfüllt und Mónica verlor im ersten Segment fast 8 Minuten beim 36. Teilschwimmen mit einer Zeit von 29 Minuten und 45 Sekunden. Sáez würde jedoch zu keinem Zeitpunkt aufhören zu kämpfen. Nach einem schnellen ersten Übergang, dem zweitbesten aller Teilnehmer, startete sie die 40 km mit dem Fahrrad, danach fuhr sie die beste Zeit (58:41).

Bei ihrem zweiten Übergang würde sie auch die schnellste Zeit aller Triathleten fahren, aber trotzdem würde sie nur 3 Positionen in Bezug auf das Schwimmen wiedererlangen. Aber die Anstrengung war nicht umsonst, da es ihm ermöglichen würde, sich vielen der Rivalen zu nähern, die er später im Rennen zu Fuß überholen würde, in dem er das 20. Mal (39:04) war und weitere 11 Plätze zurückeroberte, um einzutreten Platz 22 der 46 Teilnehmer mit einer Endzeit von 2:07:58 bis 10:28 der Siegerin, der polnischen Agnieszka Jerzyk.

Der andere Vertreter der spanischen Armee, Salvador Gil vom Ferrol Triathlon Club, konnte den Test nicht beenden.

Vollständige Klassifizierungen in der angehängten Datei. In der Mitte des Fotos des weiblichen Starts Mónica mit dem Overall der spanischen Mannschaft.

Weitere Informationen: http://www.rio2011.mil.br/index.php?option=com_content&view=article&id=164%3Atriatlo&catid=34&Itemid=2&lang=pt

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen