• Lanzarote-Radtour
  • ZOGGS PREDATOR 4 BANNER
  • Lanzarote-Radtour

Alistair Brownlee: Ziel ist es, das T100 London zu gewinnen

Der britische Triathlet Alistair Brownlee hat das nächste T100 London im Visier, einen der bedeutendsten Wettbewerbe im internationalen Kalender.

Zwölf Jahre nach seinem legendären Sieg bei den Olympischen Spielen 2012 in London kehrt Brownlee in die britische Hauptstadt zurück mit der festen Absicht, diese Veranstaltung, die T100 Triathlon World Tour, zu erobern, die von der Professional Triathletes Organization (PTO) und World Triathlon organisiert wird.

Eine bedeutende Rendite

Alistair Brownlee Er hat bisher an jedem T100-Rennen teilgenommen, darunter in Miami, Singapur und San Francisco.

Allerdings bietet ihm nach seinen eigenen Worten London die beste Chance, in dieser Saison einen Sieg zu erringen. „Der Wettkampf in London hat für mich aus offensichtlichen Gründen ganz besondere Erinnerungen“, sagte Brownlee. „Ich denke, die Bedingungen geben mir die besten Chancen, dieses Jahr ein T100-Rennen zu gewinnen.

Mir gefällt die Strecke, die Temperatur wird so sein, wie ich es gewohnt bin, und ich weiß, dass die lokale Öffentlichkeit uns unterstützen wird, was einen großen Unterschied machen kann.“

Rivalen

Der Wettbewerb wird hart sein. Neben Brownlee werden weitere große Namen des Triathlons anwesend sein.

Der Spitzenreiter der T100-Serie und Nummer 1 der PTO-Welt, der Amerikaner Sam lang; der drittplatzierte, der Däne Magnus ditlev, der das Miami T100 gewann; und einer von Brownlees langjährigen Rivalen, die Spanier Javier Gómez. Hervorzuheben ist auch die Beteiligung des Australiers Max neumann, der letztes Jahr auf Ibiza gewann, wird nach mehr als einem Jahr verletzungsbedingter Pause sein T100-Debüt geben.

Liste der Fachkräfte in der Karriere

Name Land
Sam lang USA
Magnus ditlev DIE
Mathis Margier FRA
Pieter Heemeryck BEL
Rudy von Berg USA
Reicher Bogen GER
Alistair Brownlee GBR
Jason West USA
Aaron Royle AUS
David McNamee GBR
Frederic Funk GER
Clemens Mignon FRA
Ben Kanute USA
Leon Chevalier FRA
Sam Laidlow FRA
Javier Gomez ESP
Max neumann AUS
Daniel Baekkegard DIE

die Reise

Der T100 London bietet eine geschlossene Route durch die berühmten Straßen der Innenstadt.

Die Veranstaltung umfasst ein Schwimmen im geschützten Royal Victoria Dock, einen mehrrundigen Radkurs von den Docklands nach Westminster und zurück und endet mit einem mehrrundigen Lauf rund um die Docklands.

Das Rennen der Damen findet am Samstag, 27. Juli, um 14:00 Uhr statt, das Rennen der Herren findet zeitgleich am Sonntag, 28. Juli, statt.

Sehen weibliche Startliste

Start- und Zielpunkt ist das ExCel London Exhibition Centre, das sowohl Sportlern als auch Zuschauern eine spektakuläre Umgebung bietet.

Button zurück nach oben