• Lanzarote-Radtour
  • ZOGGS PREDATOR 4 BANNER
  • Lanzarote-Radtour

Alex Yee gewinnt in Kitzbühel und gilt als Favorit für Gold in Paris

Alex Yee erntet nach dem jüngsten Sieg im Europacup in Kitzbühel weiterhin Erfolge.

Dieser Sieg ist nichts weiter als eine Bestätigung seiner hervorragenden Form, nachdem er auch in der Cagliari World Series dominierte und dort Persönlichkeiten wie den Olympiasieger übertraf Kristian Blummenfelt und der Bronzemedaillengewinner in Tokio, Hayden Wilde.

In Cagliari, Yee Er demonstrierte seine Qualität vor allem im Wettlauf, einem Abschnitt, in dem Wilde bis zum letzten Moment das Tempo halten konnte, aber schließlich dem Vorstoß der Briten nachgab.

Blummenfelt seinerseits erlitt beim Radfahren einen Reifenschaden, der ihn auf den einunddreißigsten Platz zurückwarf. Diese Ergebnisse unterstreichen dies YeeDer 26-jährige ist bereit, den norwegischen „Bullen“ bei den kommenden Veranstaltungen, insbesondere bei den Olympischen Spielen in Paris, herauszufordern.

Samstag in Kitzbühel, Yee Er absolvierte ein authentisches „Qualitätstraining“ und musste sich einer Konkurrenz ohne Konkurrenten seines Kalibers stellen.

Er schloss die Prüfung mit einer Zeit von 31:55 Minuten ab Euan De Nigro schon aus Italien Brayden Mercer aus Australien, der mit Zeiten von 32:06 bzw. 32:15 ins Ziel kam.

Yee Er strebt nun das Goldene Doppel in Paris an, sowohl im Einzelwettbewerb der Männer am 30. Juli als auch im Mixed-Staffelwettbewerb am 5. August.

Sein Aufstiegserfolg und die Reife, die er in den letzten Wettbewerben gezeigt hat, machen ihn zu einem der Hauptkandidaten für Gold, was in den kommenden Monaten zweifellos die Aufmerksamkeit von Fans und Experten auf sich ziehen wird.

Button zurück nach oben