Mehrere Top 8 spanischer Triathleten beim Yasmine Hammamet African Cup und beim Olsztyn European Cup

Gestern war ein intensiver Tag in der Welt des Triathlons mit dem Streit um die Triathlon-Weltmeisterschaft in Cagliari und anderen internationalen Prüfungen mit spanischer Präsenz.

Unsere Triarmada nahm an der teil Yasmine Hammamet Afrika-Cup und Olsztyn Europapokal, wo einige unserer Triathleten unter den Top 8 des Tests landeten

Yasmine Hammamet Afrika-Cup

In der Kategorie der Damen, Sofia Aguayo Er stach heraus und erreichte mit einer Zeit von 1:02:08 den vierten Platz.

Unter den spanischen männlichen Vertretern Angel Sanchez erreichte mit einer Zeit von 54:55 einen hervorragenden sechsten Platz Nan Oliveras mit einer Zeit von 55:17 auf dem achten Platz.

Cristian Fernández und Iván Puentes belegten den 13. bzw. 14. Platz und Víctor Bouzón den 26. Platz.

Frauen Kategorie

Position Athlet Endzeit
4 Sofia Aguayo Mauri 01:02:08

Männliche Kategorie

Position Athlet Endzeit
6 Engel Sánchez Carreras 00:54:55
8 Nan Oliveras 00:55:17
13 Cristian Fernandez Nieto 00:56:12
14 Ivan Barcia 00:56:17
26 Victor Bouzon García 00:58:14

Olsztyn Europapokal

Maria Casals Bei den Damen schaffte sie es in die Top 10 und belegte mit einer Zeit von 1:00:04 einen bemerkenswerten siebten Platz.

Mittlerweile Javier Coscolla y Daniel Toulouse Sie belegten den 39. bzw. 44. Platz.

Frauen Kategorie

Position Athlet Endzeit
7 Maria Casals Mojica 01:00:04

Männliche Kategorie

Position Athlet Endzeit
39 Javier Coscolla Paraled 00:55:06
44 Daniel Tolosa Aguelo 00:55:37

Beide Wettbewerbe wurden von deutschen Triathleten dominiert.

Beim Afrika-Cup von Yasmine Hammamet belegten Tim Hellwig und Tanja Neubert jeweils den ersten Platz in der Männer- und Frauenkategorie.

Beim Olsztyn European Cup gingen Connor Bentley und Selina Klamt aus Großbritannien bzw. Deutschland als Sieger hervor.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben