5 platziert für Jon Erguin bei den European Winter Triathlon Championships

Der Trigoi TT-Triathlet Jon Erguin, der im vergangenen Januar in dieser Sportdisziplin den Titel des spanischen Meisters gewann und erst vor einer Woche auf dem Podium den zweiten Platz belegte Der heutige Winter Triathlon European Cup ist zurückgekehrt, um an der Europameisterschaft in der italienischen Stadt Valsesia teilzunehmen und einen verdienten 5. Platz zu erreichen.

Der Schwede Andras Svanebo belegte mit 01:20:47 den ersten Podiumsplatz, gefolgt vom Italiener Daniel Antonioly, der am vergangenen Wochenende im Europapokal in Oberstaufen am vergangenen Wochenende gegen Jon Erguin gewinnen konnte und der Franzose Nicolas Lebrun, der auf dem Podium den dritten Platz belegte.

 Trotz der Tatsache, dass im Rennen zu Fuß die Empfindungen des Spaniers nicht sehr gut waren, was dazu führte, dass er in diesem Segment viel Zeit verlor, im Radsegment, wie es darin üblich ist, gelang es ihm, nach dem Skifahren Positionen zu erklimmen, um das Ziel zu erreichen unten auf einem verdienten fünften Platz.

 Der Trigoi TT-Triathlet hat die Weltmeisterschaft im Visier und hofft, seine Sensation im Laufsegment zu verbessern und so bei einem internationalen Event ein neues Podium anbieten zu können.

 Ergebnisse: http://www.triathlon.org/results/results/2012_oberstaufen_itu_winter_triathlon_european_cup/7696/

 

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz