5 Basis Tipps um besser zu trainieren

Starten und beenden Sie weich

In jedem Training beginnen Sie immer mit einem sehr sanften Tempo und erhöhen die Intensität.

Um das Training zu beenden, versuchen Sie am Ende ein paar Minuten sanfter Bewegung des Sports, den Sie gerade machen.

Vergessen Sie nicht das Aufwärmen und Dehnen

Es ist sehr wichtig, dass Sie sich bei jedem Training Zeit nehmen, um sich aufzuwärmen und zu dehnen. So können Sie Verletzungen vorbeugen und auch Dehnungsübungen machen, Sie können laufen und besser schwimmen.

 

Die Technik, ein wesentlicher Teil des Trainings

Wenn Sie einen Teil Ihres Trainings dem Üben von Lauftechnik, Schwimmen und Radfahren widmen, werden Sie Ihre Effizienz in jeder Sportart verbessern und somit mit der gleichen Anstrengung schneller laufen und schwimmen, um Verletzungen zu vermeiden , etc.

Achte auf deinen Körper

Manchmal beeinflussen Training, Arbeit und die sozialen Umstände um Sie herum Ihre Leistung und können dazu führen, dass Sie sich müde, unmotiviert usw. fühlen.

In diesen Fällen ist es wichtig, auf deinen Körper zu achten, und wenn er um Ruhe bittet, gib es ihnen. Nichts passiert, um einen Trainingstag zu verlieren, es ist in manchen Fällen sogar von Vorteil.

Versuchen Sie nicht, verlorenes Training auszugleichen

Wenn Sie noch nie in der Lage waren, eine Trainingseinheit durchzuführen, versuchen Sie nicht, sie durch Verdoppelung am nächsten Tag wiederherzustellen, lassen Sie sie bestehen, führen Sie das geplante Training durch und denken Sie nicht mehr darüber nach, Sie werden Ihre Fitness nicht verlieren.

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen