Tipps zum Fahrradkauf

Die Monate Mai, Juli und August nähern sich, in denen die wichtigsten Meisterschaften der Welt des Radsports stattfinden, bei denen wir unvergessliche Momente im Radsport erleben werden. Fahrrad.

Am 6. Mai starten wir mit dem Giro d'Italia; im Juli die Tour de France und im August unsere geliebte Vuelta a España.

Diese Wettbewerbe lassen uns aufgeregt, mit Adrenalin und Erwartungen zurück. Radfahren ist eine der anspruchsvollsten und wettbewerbsfähigsten Disziplinen; Gleichzeitig passt es sich dank seiner Vielseitigkeit und der Entwicklung neuer Technologien an alle Arten von Benutzern an.

Jetzt mit dem e-fahrräder oder Elektrofahrräder hat sich die Fahrradwelt demokratisiert. Jeder, unabhängig von Alter oder körperlicher Verfassung, kann sich wie ein Profi fühlen.

Demokratisierung der Fahrradwelt

Die Welt des Radsports ist seit vielen Jahren mit dem Stigma behaftet, ein Sport nur für die Elite zu sein.

Die Kosten für bestimmtes Zubehör, die Marken und die Popularität der Meisterschaften haben diesen Ruf angeheizt.

Doch seit der Geburtsstunde des Fahrrads im Jahr 1817 und bis heute ist es ein Fortbewegungsmittel für alle Bevölkerungsschichten. 

Und jetzt, mit der Entwicklung neuer Technologien, befinden wir uns noch mehr im Rahmen der vierten industriellen Revolution.

Mobile Anwendungen und soziale Netzwerke haben Arbeitsplätze für diejenigen geschaffen, die nur ein Fahrrad haben.

E-Bikes erweitern diese Möglichkeiten und ermöglichen es jedem, unabhängig von Alter und körperlicher Verfassung, die Welt des Radfahrens zu genießen. 

Die Entwicklung von E-Bikes

Elektrofahrräder werden immer beliebter, aber die Wahrheit ist, dass sie sich seit den Jahren nach dem Aufkommen des traditionellen Fahrrads entwickelt haben.

1895 meldete Ogden Bolton Jr. das Patent für das erste Elektrofahrrad an. Boltons Fahrrad hatte einen Nabenmotor auf dem Hinterrad, 6-polige Gleichstrombatterien und einen Kollektor.

. Derzeit ist es eines der am häufigsten nachgefragten nachhaltigen Fahrzeuge, um sich in Städten fortzubewegen. Danke an Ogden Bolton und all die Pioniere, die unser Leben ein wenig einfacher, aber genauso nachhaltig gemacht haben.

Elektrofahrräder heute

Der rudimentäre Prototyp von Ogden Bolton wurde im Laufe der Jahrhunderte entwickelt. E-Bikes verfügen heute über kompakte, platzsparende Elektromotoren. Auch die Batterien sind bei vielen Modellen nicht sichtbar. 

Diese können sowohl für lange Stadtstrecken als auch auf Trails verwendet werden. Und vom Elektrofahrrad haben sich verschiedene Designs entwickelt, die auf unterschiedliche Konfessionen eingehen. 

Das Pedelec ist eines davon und besteht aus einem Fahrrad, bei dem der Benutzer nicht aufhört zu trainieren, er muss in die Pedale treten.

Aber es hat einen Motor, der das Treten verstärkt und Ihnen hilft, eine bestimmte Geschwindigkeit schneller zu erreichen. Modelle, die ideal für ältere Menschen oder Personen mit eingeschränkter Mobilität sind.

Sie ermöglichen es ihnen, weiter zu trainieren und fit zu bleiben, während sie auf ihren Zustand und ihr Tempo reagieren. 

BIKE24 macht es dir einfach dein E-Bike online zu kaufen

Beim Aufrufen der BIKE24-Website können Sie aus einem breiten Katalog von Modellen wählen. Traditionelle Fahrräder, Elektro- oder Pedelec-Fahrräder stehen Ihnen mit nur einem Klick zur Verfügung.

Außerdem werden die Inhalte auf ihrer Plattform alle Ihre Fragen beantworten. Sie können Ihren Einkauf schnell und sicher bequem von zu Hause aus tätigen.

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz