Ein Monat nach dem Debüt von Javier Gomez Noya bei Ironman Cairns

{wbamp-meta name = »image» url = »bilder / stories / news_08 / noya-cross-meta-ironman703.JPG» width = »300" height = »150"}

Heute, nur einen Monat, bevor Javier Gómez Noya auf Ironman-Distanz debütiert, wird es in der australischen Stadt Cairns in der Asien- und Pazifik-Meisterschaft sein.

Javier Gómez Noya ist der König der olympischen Distanz mit seinem 5 ITU-Welttitel, ist der Triathlet mit mehr Weltmeisterschaften gewonnen und die meisten Medaillen summieren sich, insgesamt 10.

In den letzten Jahren 11, 2016 außer Noya hat auf dem Podium der Welt ITU immer, zu erreichen Goldmedaillen 5, 4 1 Silber und Bronze. Er debütierte im Mitteldistanz in 2013 die Europameisterschaft ITU in dem Halb Challenge-Barcelona zu gewinnen und 2014 den Sprung an die Schaltung IM 70.3, wo er ist der amtierende Weltmeister, den Erfolg in 2014 erreicht wiederholen. Es war auch Bronze in 2015.

In dieser Saison ist Javi angetreten und hat den Wanaka Herausforderung in Neuseeland und der Polar Cannes Internationaler TriathlonZusätzlich zum Madrid-Halbmarathon. Am 20. Mai wird Noya das spielen IM 70.3 von Barcelona, Das wird ein großartiger Test für das Debüt im Cairns Ironman.

Im Angesicht der australischen Veranstaltung sind einige der vorregistrierten Triathleten bereits bekannt und der Hauptkonkurrent von Noya dem Neuseeländer Terenzzo Bozzone, Der einzige aller Triathleten, die in Cairns teilnehmen wer weiß, was die Ziellinie überquert vor Javi 70.3 Linie war im vergangenen Jahr 70.3 von Barhein war Bozzone 2º und Noya 3º. Er ist auch registriert Tim O'Donnell dritte in Kona 2015 und Luke McKencie 2º in Kona 2013. Zum Schluss, markieren Cameron Wurf, erscheint auch als vorregistriert, obwohl dies sein dritter IM der Saison nach Südafrika wo 4 war und nach Lanzarote, wo er registriert ist, so seine Anwesenheit in Cairns ist noch nicht sicher.

Foto: Ironman

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben