Saleta Castro und Sara Loehr: "Der Ironman 70.3 Cascais Portugal ist ein spektakuläres Ereignis, frei zu wiederholen!"

{wbamp-meta name = »image» url = »bilder / stories / news_07 / saleta-castro-sara-loer-talk-ironman703cascais.JPG» width = »300" height = »150"}

Die spanischen Triathleten Sara Loehr und Saleta Castro waren 2® bzw. 5ª in der vergangenen IM 70.3 von Cascáis und erzielten beide eine brillante Leistung.

Im September vergangenen Jahres erschien die erste Ausgabe des Ironman 70.3 Cascais Portugal, wo die spanischen Triathleten eine herausragende Leistung zeigten. Sara Loehr Es war 2ª hinter der Gastgeberin Vanessa Fernandes, die den Sieg holte. Für sein Teil Saleta Castro habe das 5ª-Quadrat und Patricia Bueno Es war 7.

Sowohl für Sara als auch für Saleta war der Ironman 70.3 Cascais ein Schritt, bei dem sie gute Punkte sammelten, um sich für die Welten von IM 70.3 und Ironman 2018 zu qualifizieren. Wir haben mit ihnen gesprochen, um uns zu erzählen, wie ihre Karriere war, wie die Rennstrecken sind und wie sie ihre Meinung zu Cascais IM 70.3 kennen.

Werbevideo Ironman 70.3 Cascais 2018

Saleta Castro (5ª klassifiziert in IM 70.3 Cascais)

Saleta Castro in iroman

Unterschiedliches Schwimmen, wir haben einen Strand verlassen, wir sind an einem anderen Strand angekommen, wo wir eine amerikanische Tour gemacht haben, wir sind zurückgekehrt, um das Meer zu trainieren und schließlich sind wir im Hafen abgereist. Es hat mir gefallen, es war sehr gut markiert.

Die Strecke hatte einen sehr flachen ersten Teil, in dem es sehr schnell ging, dann ging es auf die F1-Strecke, die einen Eindruck davon vermittelte, die gesamte Strecke nur für die Triathleten zu sehen ... eine gute Erfahrung! Und die letzte Strecke des Rades war ein bisschen hart, es gab eine kleine Tür, wo wir kletterten und in einem ziemlich technischen Abstieg kletterten. Schließlich wurde der letzte Abschnitt des Radsports durch den starken Seitenwind der Küstenstraße, die für mich am schönsten war, weil wir am Strand festsaßen, schwer gemacht.

Das Rennen zu Fuß war durch das Zentrum von Cascais, alles voller Öffentlichkeit, sehr gut markiert und eine unglaubliche Atmosphäre. Diese Schaltung hatte auch ihre Härte mit einigen Höhen und Tiefen, ein bisschen Beinbruch.

Schließlich muss ich sagen, dass das erste Mal, dass dieses IM 70.3 in Cascais stattfand, ein Test von zehn war, mit einer kompletten Erfrischung, einem spektakulären Umfeld und einer Organisation der Besten, auf dem Höhepunkt von Frankfurt oder Lanzarote.

Die sehr schöne Stadt, beachten Sie auch, dass sie eine tolle Sportkultur haben, praktisch war das ganze Cascais für den Verkehr gesperrt. Die 70.3 von Cascais ist ein sehr empfehlenswerter Test ... zu wiederholen!

Sara Loehr (2ª klassifiziert in IM 70.3 Cascais)

Sara Loerh im Ironman 703 Cascais

IM 70.3 Cascáis ist ein Test an einem spektakulären Ort. Es war die erste Ausgabe und obwohl ich in der vergangenen Woche 70.3 von Vichy aus betrieben hatte, hatte ich das Privileg, dort sein zu können. Eine unglaubliche Organisation, die mir alles gab, was ich brauchte, um mich zu Hause zu fühlen, das machte sie ruhig und konzentriert für den Tag des Tests.

Schwimmen war sehr angenehm, gute Temperatur spektakuläres Meer und etwas Spaß dazu neigt, das Wasser in dem ersten 400mts zum Strand Seite zu verlassen und wieder die 1.900mts im Hafen zu beenden, wo die Box war.

Das Segment Fahrrad hat zwei Teile, einen ersten sehr tumbleweed Teil km 50 und von dort aus beginnt die Steigung, durch die Schaltung Fahrräder Estoril, eine schöne Gegend, vorbei an einmal, dass Abschnitte, in denen ein kleiner Hafen wirft 15 km letztere sind Ebenen und durch die spektakulären Klippen und Wind, wo man Esel fliegen.

Das Rennen zu Fuß ist hart, mit konstantem Gefälle, das dich an Stärke verliert, aber die Menge des Publikums, die dort ständig ist, ermutigt dich. Meinerseits war es ein gutes Rennen, da ich eine gute 2-Position bekommen konnte, ich bin sehr glücklich über die Leistung, die ich hatte und wenn mein Kalender es nächstes Jahr erlaubt, werde ich zurückkehren.

Weitere Informationen: Ironman 70.3 Cascais Portugal,

 Bilder Saleta Castro, Autor Mitchel ProSport Photo / Sara Loehr @Qbio_bio

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz