Das Star-Paar von Portugal wird im IRONMAN 70.3 Cascais zu sehen sein

Vanessa Pereira und Sérgio Marques haben ihre Teilnahme am Test bestätigt

Die ersten Portugiesen, die sich für die legendäre Ironman-Weltmeisterschaft in Hawaii qualifiziert haben, Vanessa Pereira y Sérgio Marques, haben ihre Anwesenheit in der dritten Auflage des IRONMAN 70.3 Portugal-Cascais das wird nächsten September 29 gespielt.

Begleiter im Sport und im Leben sowie Mitglieder der CNATRIL - Clube de Natação und Triatlo von Lissabon Sie haben sich der portugiesischen Rasse ergeben.

"Ich und Sergio nehmen an vielen internationalen Wettbewerben teil, bei denen wir kein bekanntes Gesicht, kein Familienmitglied oder keinen Freund haben. „Wenn man zu Hause an Wettkämpfen teilnimmt, wird es fast so sein, als hätte man den Test bereits gewonnen.““, lächelnde Bestätigung Vanessa Pereira doppelt zufrieden mit der Geographie der Strecken in Cascais.

"Meine Spezialität ist die doppelte Distanz, aber der Test hat zwei Dinge, die ich schätze: die Landschaft und die Anforderung, eine Mischung, die es ermöglicht, gute Athleten auszuwählen. Das Radfahren ist zweifellos die größte Herausforderung und hat Anstiege, die durch die Härte und Schwierigkeit Flut verursachen, aber das kontrastiert mit der wunderschönen Landschaft der Sierra de Sintra.

Begeisterung zeigt sich auch in den Worten von Sérgio Marques. "Der Anreiz besteht darin, an einem internationalen Wettbewerb an einem Ort teilzunehmen, an dem ich immer trainiert habe, was für mich nicht sehr üblich ist„, verdeutlicht der 38-jährige Triathlet, der seit 15 Jahren IRONMAN-Tests sammelt und bereits 46 Teilnahmen an Tests mit dem Siegel der internationalen Marke vorweisen kann.

"Das Siegel des IRONMAN garantiert, dass die Organisation überlegen ist und die Athleten für Geld, Zeit und Training nach einer sicheren Option suchen, die Qualität garantiert". "Diese Erfahrung habe ich mit den IRONMAN-Tests gemacht.“ Vanessa Pereira stimmt zu: „Es ist nur ankommen, leiden und genießen, weil der Rest bereits von der Organisation garantiert wird"

Vanessa Pereira

Sérgio Marques, der bereits an die Zukunft denkt, fügt hinzu: „Die Verbindung von IRONMAN zu Cascais freut mich sehr, ich hoffe, wir werden bald den Distanztest IRONMAN haben "

Jorge Pereira, Direktor von 3 IRON SPORTS und Veranstalter des IRONMAN 70.3 im portugiesischen Cascais, könnte nicht zufriedener sein. „Nationalathleten dieses Kalibers im IRONMAN-Kreis zu haben, erfüllt uns mit Stolz. Das Beispiel von Vanessa und Sérgio für ihren Beitrag zum Nationalsport wird eine Ermutigung sein, alle zu überwinden. Es wird eine Feier der Anstrengung und des Engagements sein, ich hoffe, Sie im Ziel zu begrüßen"

das Programm IRONMAN TriClub Es ist eine Neuheit in dieser Ausgabe, die genau über die Teams nachdenkt. Diese Teilnahmemodalität garantiert einige Vorteile, natürlich eine Erhöhung des Podiums für die drei bestplatzierten Mannschaften, aber auch den Namen des Klubs nach Anzahl und eine niedrigere Anzahl.

Zwei Monate vor dem Wettbewerb, Ende Juli, werden die drei Mannschaften mit den meisten registrierten Athleten die Protagonisten von zwei Publikationen in den sozialen Netzwerken der Veranstaltung sein, über den Verein und die Athleten.

Sérgio Marques

Die fünf Teams mit den meisten registrierten Athleten erhalten Registrierungen für die IRONKIDS.

Hohe Patenschaft

Zum zweiten Mal in Folge hat der Präsident der Portugiesischen Republik den Ironman 70.3-Cascais Portugal gesponsert. Diese Auszeichnung von Marcelo Rebelo de Sousa zielt darauf ab, „das Land und seine Bürger zu fördern, anzuregen und zu mobilisieren, um auf die Herausforderungen und Chancen zu reagieren, die Portugal im Weg stehen“.

Entdecken Sie mehr

Es liegen keine vorherigen Ergebnisse vor.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen