Javier Gómez Noya verrät, wo er seine Klassifizierung für #kona2018 versuchen wird

{wbamp-meta name = »image» url = »bilder / stories / news_07 / javier-gomez-noya-sorting-ironmankona2018.JPG» width = »300" height = »150"}

Der galizische Triathlet hat in den Tests gezeigt, in denen er an der 2018 teilnehmen wird

Javier Gómez Noya In einem Interview mit der Stimme von Galicien hat er seine Pläne für die nächste Saison angekündigt, wo er sein Debüt in der Distanz Ironman geben wird

Noya kommentiert das fast So wichtig wie der Ironman von Kona, der 13 im Oktober, wird sein Qualifikationstest sein: «Das Ideal wäre zwischen Juni und Anfang Juli. Sie sind NizzaFrankfurtoder  Cairns (Australien), welches Klima für Hawaii interessant sein könnte ... ».

Wo wirst du dich verbessern müssen, um bei Ironman auf hohem Niveau anzutreten?

Wenn ich einen Level Ironman gewinnen will, muss ich ihn gewinnen Marathon. Andere große würden es auf dem Fahrrad gewinnen, aber ich muss es laufen, gut genug auf einem Fahrrad sein und schwimmen, um zu Fuß mit Optionen zu kommen. Das ist die Art von Rennen, für die ich trainieren werde.

Der Druck von Hawaii

Ich habe keinen Zweifel, dass die Leute verlangen werden, dass ich Hawaii zum ersten Mal gewinne, aber es ist etwas, was niemand getan hat (lacht). Alle Gewinner von Hawaii, bevor sie das Rennen gewonnen haben, haben ein Gepäck. mit Siegen und wichtigen Podien, und ich werde im besten Fall mit einem Ironman hinter meinem Rücken ankommen. Die Herausforderung ist komplizierter als viele Leute denken. Der Ironman ist sehr unbekannt, aber das gibt mir einen zusätzlichen Anreiz.

Das Training

Noya wird weniger auf einer Baustelle trainieren, aber Hawaii wird keine ruhige Jahreszeit haben. Laut Kommentaren wird an mehreren 70.3 als Vorbereitung teilnehmen, einschließlich dieser Welt, und viele Tests als Training, vielleicht einige olympische Distanz.

Welches Bild retuschierst du vom 2017?

Die letzten 500-Meter der Chattanooga-Welt ... Den letzten Hügel hinunter, um zu wissen, dass ich bereits gewonnen habe ... Es hat mein großes Ziel erreicht. Ich bleibe bei der Premiere des Olympischen Distanz-Weltcups in Abu Dhabi, weil es schwer war, wieder zu gewinnen. Ich war für den Rest des Jahres entspannter.

Vollständiges Interview:

Foto: ITU

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz